KR401 Cindy strahlt

(Bisher keine Bewertung)

Cindy trifft Onkel Andi vor der Büste des Retters der Mütter, der mit seinem Tipp zum Händewaschen zunächst verlacht, dann weltberühmt wurde: Der Arzt Semmelweiß bewacht, neben einem Stahlsegel und einer Vulva aus Marmor, ein großes Gebäude im Südwesten Berlins, das Cindy für einige Zeit werktäglich besuchen muss. Vor dem Eingang sitzt eine nette Person, die sich selbst eingewiesen hat, weil sie glaubt, seit Monaten nicht mehr zu schlafen, allerdings auf eine andere Station. Cindys ist im Keller des Gebäudes, in der Hölle der Binarität, die auch eine Höhle ist. Ein außergewöhnliches Küchenradio und hoffentlich nicht das letzte, es geht um die Liebe, die Zeit und den Tod – und Cindys Beerdigungsphantasien, denn sein Leben soll, wen wundert es, in einem rauschenden Fest enden. Onkel Andi wurde zwischenzeitlich traurig und beim nächsten Mal, das versprechen wir, schalten wir die Telefone aus. Wenn es ein nächstes Mal gibt.


KR400 Ausgangssperre Admiral

(Bisher keine Bewertung)

KR399 Kleine Ordnungswidrigkeiten

(Bisher keine Bewertung)
Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , |

KR398 beredtes Schweigen – geschwätzige Stille

(1 Stimmen, Schnitt: 5,00)
Verschlagwortet mit , , , , |

KR397 Treffen an einem geheimen Ort

(5 Stimmen, Schnitt: 4,20)
Verschlagwortet mit , , , , , , , |

KR396 Coronavirus Shut Down

(3 Stimmen, Schnitt: 5,00)

KR395 Mit Cindy und den Indern vorm Berliner Dom

(8 Stimmen, Schnitt: 4,75)

KR394 Mit Cindy im Halleschen Haus

(6 Stimmen, Schnitt: 3,33)

KR393 Schifffahrt #2

(9 Stimmen, Schnitt: 3,44)

KR392 xplore

(14 Stimmen, Schnitt: 3,79)