MFDB056 We Love Dick

Wir waren lange nicht mehr so angetan von einem Buch wie jetzt von Chris Krauss’ Vintage-feministischen Brief- und Ideenroman I Love Dick, gerade weil er sich jeder Kategorisierung, auch der in diesem Text, erfolgreich entzieht, und weil es will, dass seine Leserinnen und Leser auch mal was nachschlagen. Matthias Nawrats trauriger Held schlendert durch ein winterliches Berlin, Peter Schäfer findet einen Grund für die jahrtausendealte Krankheit, die heute Antisemitismus heißt und Juli Zeh und Ferdinand von Schirach haben fast dasselbe Buch geschrieben, weshalb wir letztere auch nicht gelesen, sehr wohl aber etwas über sie zu sagen haben.

1.) Chris Krauss: I Love Dick
2.) Matthias Nawrat: Der traurige Gast
3.) Peter Schäfer: Kurze Geschichte des Antisemitismus

4.) Ferdinand von Schirach: Jeder Mensch
5.) Juli Zeh: Über Menschen

Das war ein großer Spaß!


MFDB055 Arbeit


MFDB054 In Krisen

Verschlagwortet mit , , , , , , , , , |

MFDB053 Nichts glauben

Verschlagwortet mit , , , , , , , , |

MFDB052 Illusionen

Verschlagwortet mit , , , , , |

MFDB051 Lügen

Verschlagwortet mit , , , , , , |

MFDB050 Leuchten

Verschlagwortet mit , , , , , , |

MFDB049 Erklären


MFDB048 Aus der Stille

Verschlagwortet mit , |

MFDB047 Menschsein