KR_155 – Cindy: Sex in Indien

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

(44 Stimmen, Schnitt: 4,34)
| 6 Kommentare

Cindy in Pondicherry

Frohe Kunde vom Subkontinent: Cindy lebt und hat Zeit für das Wichtigte im Leben einer Korrespondentin. In ihrer heutigen Audio-Botschaft stellt sie uns zwei Menschen vor, mit denen sie eine Zigarette geraucht hat. Dazu übermittelte sie diese Zeilen:

Cindy ist in Pondicherry gelandet, der ehemaligen französischen Kolonie an der Ostküste Indiens. Bis vor vierzig Jahren gehörte die Kleinstadt zu Frankreich. In 20 Jahren wird “das hier wie San Tropez”, sagt Cindys Pensionswirt. Bis es soweit ist trinkt Cindy im Pyjama Tee in alten Kolonialvillen und sammelt Kraft für das groe Transenfestival von Koovagam. Cindy triftt eine der Teilnehmerinnen (u.a.) und stellt fest: Sadhus und Gurus sind oft anderes, als man denkt und auch beim Sex ist in Indien die Familie immer (irgendwie) dabei.

6 Kommentare

  1. Hey, das war ja mal ne ganz andere Cindy, so mit viel Erzählen, reportieren und und “verschneiden” – sehr schöne sendung!

  2. Hey, das war ja mal ne ganz andere Cindy, so mit viel Erzählen, reportieren und und “verschneiden” – sehr schöne sendung!

  3. kann mich kulturnation nur anschlieen. Tolle Sendung!

  4. kann mich kulturnation nur anschlieen. Tolle Sendung!

  5. Immer wieder schön von Cindy zu hören! :)

  6. Immer wieder schön von Cindy zu hören! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.