KR_152 – Cindy: Konferenz mit Maharadscha

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

(94 Stimmen, Schnitt: 4,32)
| 33 Kommentare

Cindy und der Prinz

Unsere Prinzessin mit ihrem Prinzen. Ein entspanntes Gespräch mit einer entspannten Cindy am Pool seines schwulen Maharadschas, der dann höchst selbst zum Hörer greift und bei der Frage der Fragen abbricht und sauer sich zurück zieht. Rauchquote ist eins.

33 Kommentare

  1. Der Prinz war überhaupt nicht sauer, sondern komplett charmant sondern einfach nach drei Tagen mit Cindy leicht ermattet.

  2. Der Prinz war überhaupt nicht sauer, sondern komplett charmant sondern einfach nach drei Tagen mit Cindy leicht ermattet.

  3. irgendwie hört sich die datei im browser ziemlich verzerrt / zu langsam an. trotzdem, interessantes gespräch :)

  4. irgendwie hört sich die datei im browser ziemlich verzerrt / zu langsam an. trotzdem, interessantes gespräch :)

  5. Hier klingts ok.

  6. Hier klingts ok.

  7. An welcher Stelle greift Maharadscha zum Hörer?

  8. An welcher Stelle greift Maharadscha zum Hörer?

  9. Hallo DocPhil, also das Problem mit der Geschwindigkeit im Browserfenster kann ich auch bestätigen, nun funktioniert es aber scheinbar wieder.

    Der Podcast bricht allerdings bei 24:36 ab, ist das normal?

    Mal wieder schön Cindys Stimme zu hören…
    Gru
    Christian

  10. Hallo DocPhil, also das Problem mit der Geschwindigkeit im Browserfenster kann ich auch bestätigen, nun funktioniert es aber scheinbar wieder.

    Der Podcast bricht allerdings bei 24:36 ab, ist das normal?

    Mal wieder schön Cindys Stimme zu hören…
    Gru
    Christian

  11. In FF spielts normal, im IE 6 ist es bei mir auch zu langsam… Abbrechen solls nicht, hat reguläres Ende, lade das nachher noch mal hoch.

  12. In FF spielts normal, im IE 6 ist es bei mir auch zu langsam… Abbrechen solls nicht, hat reguläres Ende, lade das nachher noch mal hoch.

  13. Was wäre das Küchenradio ohne Cindy? Jedenfalls viel zu nahe am öffentlich-rechtlichen Radio  ;) Tolle Folge!

    Zwei Bitten: 1. Cindy ausreden lassen und 2. sich auf den Podcast zu konzentrieren  daneben noch hörbar zu chatten ist selbst für einen Journalisten daneben!

  14. Was wäre das Küchenradio ohne Cindy? Jedenfalls viel zu nahe am öffentlich-rechtlichen Radio  ;) Tolle Folge!

    Zwei Bitten: 1. Cindy ausreden lassen und 2. sich auf den Podcast zu konzentrieren  daneben noch hörbar zu chatten ist selbst für einen Journalisten daneben!

  15. Interessant übrigens, was sich zum «gay maharaja» alles im Internet findet. Eher traurig: http://www.independent.co.uk/news/world/asia/maharajas-son-is-disowned-after-coming-out-as-gay-406989.html

    Erfreulicher (und von Cindy ja erwähnt): http://timesofindia.indiatimes.com/articleshow/2457560.cms

  16. Interessant übrigens, was sich zum «gay maharaja» alles im Internet findet. Eher traurig: http://www.independent.co.uk/news/world/asia/maharajas-son-is-disowned-after-coming-out-as-gay-406989.html

    Erfreulicher (und von Cindy ja erwähnt): http://timesofindia.indiatimes.com/articleshow/2457560.cms

  17. Sehr schön, da es Cindy besser geht! Nettes Gespräch, auch wenn dieses Rumtippen doch eher daneben war (Multitasking mu nicht immer sein).

    Leider hört auch die um 18:10 heruntergeladene Datei bei 24:36 auf.

  18. Sehr schön, da es Cindy besser geht! Nettes Gespräch, auch wenn dieses Rumtippen doch eher daneben war (Multitasking mu nicht immer sein).

    Leider hört auch die um 18:10 heruntergeladene Datei bei 24:36 auf.

  19. Datei war – warum auch immer – nur zur Hälfte auf dem Server. In sechs Min liegt die komplette Folge bereit ;-) Vielleicht stimmt dann ja auch die Geschwindigkeit.

  20. Datei war – warum auch immer – nur zur Hälfte auf dem Server. In sechs Min liegt die komplette Folge bereit ;-) Vielleicht stimmt dann ja auch die Geschwindigkeit.

  21. oha, jetzt muss Cindy erst mal seelisch aufgebaut werden :(

    tolle Folge mit überraschendem Ende

    Gru
    Christian

  22. oha, jetzt muss Cindy erst mal seelisch aufgebaut werden :(

    tolle Folge mit überraschendem Ende

    Gru
    Christian

  23. Super Podcast, tolle Geschichten kann der Gerd (Cindy) ja erzählen. Es macht super Spass dem erlebten Indien zuzuhören. Mehr davon. Alles Gut. Wieso ist es eigentlich schlimm wenn man nebenbei chattet oder surft? Ist doch alles gut und es soll doch noch »Küchenradio-Stil« haben und eben nicht DLF.

  24. Super Podcast, tolle Geschichten kann der Gerd (Cindy) ja erzählen. Es macht super Spass dem erlebten Indien zuzuhören. Mehr davon. Alles Gut. Wieso ist es eigentlich schlimm wenn man nebenbei chattet oder surft? Ist doch alles gut und es soll doch noch »Küchenradio-Stil« haben und eben nicht DLF.

  25. also nun ich:

    1. Cindy ist toll. Namaste Bhang Cindy!
    2. Onkel Andy darf während der Aufzeichnung chatten! Hello wir sind hier im Internet.. klick klick Fallera.
    3. Onkel Andi ist toll
    3. Kulturnation oder wie du heit: Nerv nich rum – und vor allem: SpamSpie hier nich alle mit deiner URL zu… trotz klick klick Fallera…
    4. Doc Phil ist bedingt toll.. very zusammengebissene Lippen sometimes..
    5. Frau Katja (and not Mama Katje Please!) fehlt
    6. Ich bin auch toll, verrate euch aber meine URL nicht….

  26. also nun ich:

    1. Cindy ist toll. Namaste Bhang Cindy!
    2. Onkel Andy darf während der Aufzeichnung chatten! Hello wir sind hier im Internet.. klick klick Fallera.
    3. Onkel Andi ist toll
    3. Kulturnation oder wie du heit: Nerv nich rum – und vor allem: SpamSpie hier nich alle mit deiner URL zu… trotz klick klick Fallera…
    4. Doc Phil ist bedingt toll.. very zusammengebissene Lippen sometimes..
    5. Frau Katja (and not Mama Katje Please!) fehlt
    6. Ich bin auch toll, verrate euch aber meine URL nicht….

  27. @cocorama
    Wer auch immer du bist…
    Du solltest unter der Woche nich so viel trinken.

  28. @cocorama
    Wer auch immer du bist…
    Du solltest unter der Woche nich so viel trinken.

  29. 23. März 2016 um 18:57 Uhr
    der kritische kritiker

    bei aller liebe, gerade auch zu seiner trockenen art – manchmal kann (konnte, lang her) andreas wirklich unangenehm hämisch und schadenfroh sein. phil dagegen in dieser phase der küchenradio-historie geradezu liebevoll gegenüber der umherreisenden cindy. ich glaube, die frage nach dem coming out kam einfach zu plötzlich und etwas schroff daher für den maharadscha. phil hat eine sehr direkte art, fragen zu stellen, pointiert und ohne umschweife – so mancher, der etwas sanfter und indirekter hervorgelockt werden muss, hat damit halt seine probleme. das kam im kr auch mit der ein oder anderen zarten künstlerseele schon vor. an cindys stelle hätte ich einfach gesagt, naja, die deutschen kollegen, sie sind etwas rüde, meinen es aber meistens nicht so… ;)

  30. 24. März 2016 um 07:54 Uhr
    der kritische kritiker

    ist das böse gemeint von dir? – ja, ich bin gerade dabei, alte folgen zu hören… jede einzelne. dachte, mein kommentar passt indirekt auch zur neusten folge (deiner frage in den kommentaren – folge noch ungehört). ist es blöd, mit den ‘alten geschichten’ zu kommen?
    ps: ich mag es, als ‘ihr’ angeredet zu werden. mit großem i sogar.

    • Um Gottes Willen, nein, nicht böse gemeint. Ich finde es wirklich toll, wenn ich sehe, dass alte Folgen gehört und kommentiert werden. Gerade weil ich ja auch finde, dass viele von ihnen durchaus zeitlos sind, so dass ich überlege, wie wir altes KR-Gold noch mal ausgraben und schöner präsentieren könnten. Ich bin gespannt auf weitere Kommentare zu alten Folgen. Von Dir. :)

  31. Ein Portrait des Maharadschas in der Süddeutschen:
    http://sz.de/1.4262944

Schreibe einen Kommentar zu Philip Banse Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.