KR_140 – Cindy: 3508 km

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

(48 Stimmen, Schnitt: 4,00)
| 8 Kommentare

Cindy ist in Teheran angekommen und hat sich im ältesten Hotel der Stadt eingemietet. Drauen tobt der Verkehr, drinnen rastet eine bulgarische Karawane. Anfang und Ende ihrer Audio-Depesche ist so roh wie es Cindy gern hat.

Nachtrag aus dem Orient:

1. Der Polizeichef von Tehran hat sich anlälich des 29. Revolutionsjubiläums gegen rauchende Frauen in der ffentlichkeit als “soziale Abnormität” ausgesprochen.

2. Venti aus Bulgarien will weiter nach Indien fahren, und vielleicht treffen sich Cindy und er in Goa.

3. S. die junge Filmemacherin, die davon träumt, ihre Haare im Wind wehen zu lassen, hat nicht vor mit dem Rauchen in der ffentlichkeit aufzuhören.

8 Kommentare

  1. Roh ist gut, das hört ja mitten im Satz auf. Wieder die falsche Taste gedrückt :-) …?

  2. der Akku war wohl alle
    Schade. Aber tolle Geschichten.
    Super Länge.

  3. der Akku war wohl alle
    Schade. Aber tolle Geschichten.
    Super Länge.

  4. Cindy, wo bleibt die nächste Sendung? Viele Grüe eines Fans

  5. Cindy, wo bleibt die nächste Sendung? Viele Grüe eines Fans

  6. Cindy, wo bleibt die nächste Sendung? Viele Grüe eines Fans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.