KR_135 – Cindy: 2204 km

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

(55 Stimmen, Schnitt: 4,25)
| 17 Kommentare

Cindy ist in Istanbul und hat einen ersten Bericht übermittelt. Groartig.

17 Kommentare

  1. ich liebe cindys reise podcasts.
    mehr davon!

  2. ich liebe cindys reise podcasts.
    mehr davon!

  3. Eine typische Cindy-Sendung: Guter Gesprächspartner und interessante Details (ich hatte bisher keine Ahnung von griechischer Vergangenheit in Istanbul). Bin schon sehr auf Teheran gespannt.

    Wäre auch schön, wenn es noch Reisezusammenfassungen gäbe: Wie war Budapest, Zagreb, der Zug?

    Aber liebes KR-Team: Nicht, da ihr glaubt, das gildet als KR-Wochensendung :-) Ich hoffe doch sehr, da auch von euch diese Woche noch was kommt.

  4. Eine typische Cindy-Sendung: Guter Gesprächspartner und interessante Details (ich hatte bisher keine Ahnung von griechischer Vergangenheit in Istanbul). Bin schon sehr auf Teheran gespannt.

    Wäre auch schön, wenn es noch Reisezusammenfassungen gäbe: Wie war Budapest, Zagreb, der Zug?

    Aber liebes KR-Team: Nicht, da ihr glaubt, das gildet als KR-Wochensendung :-) Ich hoffe doch sehr, da auch von euch diese Woche noch was kommt.

  5. @kulturnation.de:

    Sich so zu nennen und dann noch nie von Byzanz und Konstantinopel gehört zu haben …

    und wenn ich schon meckere: es heit _gilt_

    Joachim “Beckmesser” aus KA

  6. @kulturnation.de:

    Sich so zu nennen und dann noch nie von Byzanz und Konstantinopel gehört zu haben …

    und wenn ich schon meckere: es heit _gilt_

    Joachim “Beckmesser” aus KA

  7. @ beckmesser: jetzt nicht übertreiben, “gildet” war doch wohl eher als sprachwitz gemeint (aber bitte jetzt nicht schreiben, dass du das gar nicht lustig findest, ist doch alles soo egal)

  8. @ beckmesser: jetzt nicht übertreiben, “gildet” war doch wohl eher als sprachwitz gemeint (aber bitte jetzt nicht schreiben, dass du das gar nicht lustig findest, ist doch alles soo egal)

  9. @ Joachim: Erstens nennt sich die Site so in Kleinschreibung und mit .de – in der Hoffnung, da bitte bitte bitte niemand auf die Idee kommt, dies als ernsthaften Anspruch zu nehmen. Zweitens habe ich natürlich von Byzanz und Konstantinopel (oströmisches Reich) gehört – die Auswirkungen des Vertrages von Lausanne waren mir allerdings noch nicht bekannt.

    Und natürlich heit es in der Schriftsprache “gilt” – “gildet” ist dagegen ein Versuch, die Ein-Weg-Kommunikation mit dem Team auf eine lockere Ebene zu bringen, weil ich keine _Forderung_ nach, sondern eine lechzende Bitte um eine KR-Folge ausdrücken wollte. (Ja, Witz, den man erklären mu – und icht auszudenken, falls Du mal Dendemanns Hit “Nichtschwimmer” hören solltest…)

    HTH,
    Stolzing :-)

  10. @ Joachim: Erstens nennt sich die Site so in Kleinschreibung und mit .de – in der Hoffnung, da bitte bitte bitte niemand auf die Idee kommt, dies als ernsthaften Anspruch zu nehmen. Zweitens habe ich natürlich von Byzanz und Konstantinopel (oströmisches Reich) gehört – die Auswirkungen des Vertrages von Lausanne waren mir allerdings noch nicht bekannt.

    Und natürlich heit es in der Schriftsprache “gilt” – “gildet” ist dagegen ein Versuch, die Ein-Weg-Kommunikation mit dem Team auf eine lockere Ebene zu bringen, weil ich keine _Forderung_ nach, sondern eine lechzende Bitte um eine KR-Folge ausdrücken wollte. (Ja, Witz, den man erklären mu – und icht auszudenken, falls Du mal Dendemanns Hit “Nichtschwimmer” hören solltest…)

    HTH,
    Stolzing :-)

  11. @ kulturnation.de

    >lechzende Bitte um eine KR-Folge

    Na, dieser Bitte kann ich mich vollumfänglich :-)
    anschlieen.

    Nix für ungut

    Joachim aus KA

  12. @ kulturnation.de

    >lechzende Bitte um eine KR-Folge

    Na, dieser Bitte kann ich mich vollumfänglich :-)
    anschlieen.

    Nix für ungut

    Joachim aus KA

  13. Warum Cindy auf 10 oder 15 Minuten beschränken? Sollten sich weitere Gespräche wie dieses ergeben sollte man erst aufhören, wenn das Thema nicht mehr hergibt. Mit zwei separaten “Teams” könnte man derzeit ruhig zwei Küchenradio-Sendungen pro Wochen raushauen: eine “reguläre” und eine vom “Korrespondenten”.

  14. Warum Cindy auf 10 oder 15 Minuten beschränken? Sollten sich weitere Gespräche wie dieses ergeben sollte man erst aufhören, wenn das Thema nicht mehr hergibt. Mit zwei separaten “Teams” könnte man derzeit ruhig zwei Küchenradio-Sendungen pro Wochen raushauen: eine “reguläre” und eine vom “Korrespondenten”.

  15. @Tim: Das ist der Plan.

  16. Hi,

    nach einer Menge KR-Folgen komme ich zu dem Schluss, dass die Sendungen die mir am besten gefallen, dijenigen sind, bei denen das Team vollständig ist und der Gast halbwegs interessant und gesprächig ist.

    Weiter so!

    Grüe Jan

  17. Hi,

    nach einer Menge KR-Folgen komme ich zu dem Schluss, dass die Sendungen die mir am besten gefallen, dijenigen sind, bei denen das Team vollständig ist und der Gast halbwegs interessant und gesprächig ist.

    Weiter so!

    Grüe Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.