KR_121 – Milchmann

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

(153 Stimmen, Schnitt: 4,26)
| 44 Kommentare

Der Milchsee ist ausgetrocknet, der Butterberg abgetragen und deutsche Bauern sagen: Danke, Globalisierung. Was Latte Macchiato, Biosprit und Asiaten mit dem Wandel des europäischen Milchmarkts zu tun haben, erklärt Erhard Richarts, 37 Jahre Milch-Experte bei der Zentralen Markt- und Preisberichtstelle (ZMP) – aufgenommen mit Tims neuer Podcast-Ausrüstung.

44 Kommentare

  1. So, jetzt gleich am Anfang der obligatorische Rum-Mauler:

    Das klingt ja sehr professionell, aber zu gut fürs Küchenradio… Ich freue mich aufs Chaosradio mit dem Equipment, aber ihr braucht sowas nicht!

  2. So, jetzt gleich am Anfang der obligatorische Rum-Mauler:

    Das klingt ja sehr professionell, aber zu gut fürs Küchenradio… Ich freue mich aufs Chaosradio mit dem Equipment, aber ihr braucht sowas nicht!

  3. Zuerst sage ich sehr gut. weiter so.

    Eine runde wirklich gelungene Sendung!!!

    Vor allem der Gast ein echter Experte

    Technisch:
    Man kann alle sehr gut verstehen.

    Für mein Notebook war es zu leise trotz maximum Volume.
    Mit Kopfhörern sicher kein Problem.

    Bitte mehr davon bitte öfter Experten, Hintergrundinformationen.

    Eine wirklich sehr gute Sendung

    Viele Informationen, Hintergründe und einen Gast (Experten) der
    auf alles eine fundierte Antwort hat.

    Viele Grüsse aus China

    Stephan

    P.S. ich freue mich auf Chaosradio (Express)

  4. Zuerst sage ich sehr gut. weiter so.

    Eine runde wirklich gelungene Sendung!!!

    Vor allem der Gast ein echter Experte

    Technisch:
    Man kann alle sehr gut verstehen.

    Für mein Notebook war es zu leise trotz maximum Volume.
    Mit Kopfhörern sicher kein Problem.

    Bitte mehr davon bitte öfter Experten, Hintergrundinformationen.

    Eine wirklich sehr gute Sendung

    Viele Informationen, Hintergründe und einen Gast (Experten) der
    auf alles eine fundierte Antwort hat.

    Viele Grüsse aus China

    Stephan

    P.S. ich freue mich auf Chaosradio (Express)

  5. Super Show! Kleines Technikfeedback: Der Raumklang geht durch die Headsets irgendwie flöten (klar). Ich habe zwar viele Shows wegen schlechter Audioqualität verflucht – bin jetzt aber auch nicht zufrieden.
    Wie war denn Euer “Feeling”? Ich vermute mal professionell :-) Könnte mir vorstellen das die Gäste sich weniger Wohl fühlen.

    Ich bitte darum die “Crew” um Tim zu erweitern ;-)

  6. Super Show! Kleines Technikfeedback: Der Raumklang geht durch die Headsets irgendwie flöten (klar). Ich habe zwar viele Shows wegen schlechter Audioqualität verflucht – bin jetzt aber auch nicht zufrieden.
    Wie war denn Euer “Feeling”? Ich vermute mal professionell :-) Könnte mir vorstellen das die Gäste sich weniger Wohl fühlen.

    Ich bitte darum die “Crew” um Tim zu erweitern ;-)

  7. Die Datei scheint bei Min. 36:43 fehlerhaft zu sein. iTunes und auch der WebPlayer brechen die Wiedergabe einfach ab.

  8. Die Datei scheint bei Min. 36:43 fehlerhaft zu sein. iTunes und auch der WebPlayer brechen die Wiedergabe einfach ab.

  9. Ja. War ein gutes Expertengespräch. Vielleicht lag es an der fehlenden Cindy oder an dem Studioklang der Headsets: Für mich war es eher (gutes) R-Radio als KR. Was ich am KR sehr mag: Die überraschenden Wendungen, die Gespräche nehmen. Diesmal, wie auch schon bei den Experten wie vom “Weien Ring” oder bei Computertauscher, fehlte mir das.

  10. Ja. War ein gutes Expertengespräch. Vielleicht lag es an der fehlenden Cindy oder an dem Studioklang der Headsets: Für mich war es eher (gutes) R-Radio als KR. Was ich am KR sehr mag: Die überraschenden Wendungen, die Gespräche nehmen. Diesmal, wie auch schon bei den Experten wie vom “Weien Ring” oder bei Computertauscher, fehlte mir das.

  11. Ein erstklassiger Beitrag! Das Thema, das sonst nur für Insider präsent ist, wird von Erhard Richarts locker und verständlich erklärt.

    Die zu Beginn und am Ende aufgekommenen Fragen über Kontrolle und Finanzierung hätten noch eine weitere Stunde podcast ergeben können. Denn ganz so selbstverständlich wird der Absatzfonds und die Beitragszahlungen von vielen Landwirten nicht akzeptiert. Aber das hätte dann wohl wirklich nur noch die Insider interessiert und allen anderen das eigentliche Thema Milchmarkt unnötig vermiest.

  12. Ein erstklassiger Beitrag! Das Thema, das sonst nur für Insider präsent ist, wird von Erhard Richarts locker und verständlich erklärt.

    Die zu Beginn und am Ende aufgekommenen Fragen über Kontrolle und Finanzierung hätten noch eine weitere Stunde podcast ergeben können. Denn ganz so selbstverständlich wird der Absatzfonds und die Beitragszahlungen von vielen Landwirten nicht akzeptiert. Aber das hätte dann wohl wirklich nur noch die Insider interessiert und allen anderen das eigentliche Thema Milchmarkt unnötig vermiest.

  13. Schöne Sendung!

    Eigentlich ist schon alles gesagt worden. Der Sound ist gut, aber irgendwie alt-radioig. Andererseits war es ja auch die erste Sendung mit dem neuen Sound. Vielleicht gewöhnt man sich noch dran. Oder ihr nehmt dieses Equipment nur bei Gesprächen wie diesem (ernsthafter Experte zu einem bestimmten Thema). Dann passt das irgendwie, weil der Sound das Thema unterstützt und Ernsthaftigkeit suggeriert.

    Mich würde interessieren, woraus die neue Podcastausrüstung besteht und wie man den Stereoklang mit den Headsets hinbekommt.

    Der Lautstärkepegel war wie immer etwa 3-4 dB zu niedrig kodiert.

    Danke nochmal…

    Ach ja, eine Frage noch: Who the hell is Tim?

  14. Schöne Sendung!

    Eigentlich ist schon alles gesagt worden. Der Sound ist gut, aber irgendwie alt-radioig. Andererseits war es ja auch die erste Sendung mit dem neuen Sound. Vielleicht gewöhnt man sich noch dran. Oder ihr nehmt dieses Equipment nur bei Gesprächen wie diesem (ernsthafter Experte zu einem bestimmten Thema). Dann passt das irgendwie, weil der Sound das Thema unterstützt und Ernsthaftigkeit suggeriert.

    Mich würde interessieren, woraus die neue Podcastausrüstung besteht und wie man den Stereoklang mit den Headsets hinbekommt.

    Der Lautstärkepegel war wie immer etwa 3-4 dB zu niedrig kodiert.

    Danke nochmal…

    Ach ja, eine Frage noch: Who the hell is Tim?

  15. @michael: Tim Pritlove, ewar schon in zwei Sendungen dabei, #44 und #114.

  16. @michael: Tim Pritlove, ewar schon in zwei Sendungen dabei, #44 und #114.

  17. Das klingt wie Radio, nicht wie Küchenradio.

  18. Das klingt wie Radio, nicht wie Küchenradio.

  19. Besser gesagt. Das Radio sollte nie gröer als die Küche sein, was ja naheliegend ist, da es andernfalls den Rahmen, also die Küche, sprengt und diese überdeckt.

  20. Besser gesagt. Das Radio sollte nie gröer als die Küche sein, was ja naheliegend ist, da es andernfalls den Rahmen, also die Küche, sprengt und diese überdeckt.

  21. Tolle Sendung! Allerdings gefällt auch mir der alte Aufnahme-Modus besser. Die Raumakkustik gehört irgendwie zum Küchenradio dazu.

    Dankeschön:)

  22. Tolle Sendung! Allerdings gefällt auch mir der alte Aufnahme-Modus besser. Die Raumakkustik gehört irgendwie zum Küchenradio dazu.

    Dankeschön:)

  23. Die Datei scheint bei Min. 36:43 fehlerhaft zu sein. iTunes und auch der WebPlayer brechen die Wiedergabe einfach ab.

    jo, bei mir aufm ipod auch.

    Diesmal, wie auch schon bei den Experten wie vom Weien Ring oder bei Computertauscher, fehlte mir das.

    also immer wenn die gäste gesiezt werden? ;)

  24. Die Datei scheint bei Min. 36:43 fehlerhaft zu sein. iTunes und auch der WebPlayer brechen die Wiedergabe einfach ab.

    jo, bei mir aufm ipod auch.

    Diesmal, wie auch schon bei den Experten wie vom Weien Ring oder bei Computertauscher, fehlte mir das.

    also immer wenn die gäste gesiezt werden? ;)

  25. Ich hätte nicht sagen können, ob diesmal der Klang besser sei. Meines Erachtens klangen alle vergangenen KR-Episoden sehr gut. Das mit den Headsets sieht merkwürdig aus.

  26. Ich hätte nicht sagen können, ob diesmal der Klang besser sei. Meines Erachtens klangen alle vergangenen KR-Episoden sehr gut. Das mit den Headsets sieht merkwürdig aus.

  27. Sehr geile Sendung. ffentliches Radio bekommt das nicht hin, weil Sie nicht so direkt und immer wieder nachhackend, manchmal auch ins wortfallende Fragen stellen.

    Merke einfach das 2 Radiomacher mir reichen. Egal welche Kombination am Mikrofon sitzt.

    @Michael von kulturnation.org wieviel Wendungen willst du noch in einem Gespräch? Hast du nicht richtig zugehört?

    @KR. vermisse eigentlich Layerwerbung und Popups auf der Seite, wann kommen die?

  28. Sehr geile Sendung. ffentliches Radio bekommt das nicht hin, weil Sie nicht so direkt und immer wieder nachhackend, manchmal auch ins wortfallende Fragen stellen.

    Merke einfach das 2 Radiomacher mir reichen. Egal welche Kombination am Mikrofon sitzt.

    @Michael von kulturnation.org wieviel Wendungen willst du noch in einem Gespräch? Hast du nicht richtig zugehört?

    @KR. vermisse eigentlich Layerwerbung und Popups auf der Seite, wann kommen die?

  29. @Gerda: Also, ich habe ein Gespräch gehört, das doch sehr dicht am Hauptthema Milch geblieben ist – ist ja nicht verkehrt, die Sendung war ja auch gut, ich hab doch nicht gemeckert. Nur hat KR eben häufig auch anderes zu bieten Diesmal keine Bibelexegese trotz Milch&Honig! o.ä., sondern ein relativ stringentes Themengespräch. Und ich sprach nicht von Wendungen, sondern von _überraschenden_ Wendungen.

    Da die R ein gutes Gesprächsradio wie diesen MilchTalk nicht hinbekämen, kann ich aber nicht sagen: HR2 bietet mit Doppelkopf werktäglich ein 45min. (netto) Gespräch, WDR mit dem MonTalk eine (netto) einstündige Gesprächssendung, SR2 bringt jeden Sonntag ein 55minütiges konzentriertes “Fragen an den Autor” (und OE3 hat, ebenfalls als Podcast, das “Frühstück bei mir” – das allerdings wegen des Promifaktors manchmal etwas zu seicht ist; aber Düringers “Zeitung brauch ich nicht!” lie die Redakteurin mal angenehm verstört zurück…).

  30. @Gerda: Also, ich habe ein Gespräch gehört, das doch sehr dicht am Hauptthema Milch geblieben ist – ist ja nicht verkehrt, die Sendung war ja auch gut, ich hab doch nicht gemeckert. Nur hat KR eben häufig auch anderes zu bieten Diesmal keine Bibelexegese trotz Milch&Honig! o.ä., sondern ein relativ stringentes Themengespräch. Und ich sprach nicht von Wendungen, sondern von _überraschenden_ Wendungen.

    Da die R ein gutes Gesprächsradio wie diesen MilchTalk nicht hinbekämen, kann ich aber nicht sagen: HR2 bietet mit Doppelkopf werktäglich ein 45min. (netto) Gespräch, WDR mit dem MonTalk eine (netto) einstündige Gesprächssendung, SR2 bringt jeden Sonntag ein 55minütiges konzentriertes “Fragen an den Autor” (und OE3 hat, ebenfalls als Podcast, das “Frühstück bei mir” – das allerdings wegen des Promifaktors manchmal etwas zu seicht ist; aber Düringers “Zeitung brauch ich nicht!” lie die Redakteurin mal angenehm verstört zurück…).

  31. Sehr interessante Sendung, die Klangqualität ist auch sehr gut. Es ist natürlich nicht ganz das gewesen was man vom Küchenradio kennt. Aber ich finde es gut so!

    Gru Domestos

  32. Sehr interessante Sendung, die Klangqualität ist auch sehr gut. Es ist natürlich nicht ganz das gewesen was man vom Küchenradio kennt. Aber ich finde es gut so!

    Gru Domestos

  33. @ fabian: Auf das generelle Geduze könnte ich sowieso gut verzichten. Ist einfach unhöflich und oft genug aufdringlich. Selbst wenn man als Voyeur … äh Audiospanner? gerade durch die daraus entstehenden Situationen manchmal den gewissen Unterhaltungseffekt hat.

  34. @ fabian: Auf das generelle Geduze könnte ich sowieso gut verzichten. Ist einfach unhöflich und oft genug aufdringlich. Selbst wenn man als Voyeur … äh Audiospanner? gerade durch die daraus entstehenden Situationen manchmal den gewissen Unterhaltungseffekt hat.

  35. Die beste Sendung! Gut gemacht ihr drei nein vier.

    Eine Stunde geballte Konzentration am Thema. Kein abrupten Themenwechsel. Keine sinnlose Frage nach der Zigarettenquote! Hervorragend! Weiter so!

    @Tim Pritlove
    Sound ist hervorragend, war aber zu leise. Wann lässt Du wieder eine Expressfolge raus?

  36. Die beste Sendung! Gut gemacht ihr drei nein vier.

    Eine Stunde geballte Konzentration am Thema. Kein abrupten Themenwechsel. Keine sinnlose Frage nach der Zigarettenquote! Hervorragend! Weiter so!

    @Tim Pritlove
    Sound ist hervorragend, war aber zu leise. Wann lässt Du wieder eine Expressfolge raus?

  37. neue anlage – gibt es hoffung auf neues vom chaos radio?

  38. neue anlage – gibt es hoffung auf neues vom chaos radio?

  39. Superqualität! Herzlichen Glückwunsch!

    Ich will auch gerade meine Technik aufrüsten und suche (a) eine Lösung für eine robuste und günstige Videokamera, wobei ich aktuell zu einer Aufnahme mit MiniDVD tendiere.

    Und (b) würde ich gerne mal wissen, welche Technik Ihr für Audios verwendet habt und auf Basis welcher Technik dieses Interview gewählt habt.

    Erhardt Richarts kommt in zwei Wochen hoch zu uns in den Norden und hält hier mindestens einen Vortrag.

    Uwe grüt!
    webmaster@cattle.de

  40. Superqualität! Herzlichen Glückwunsch!

    Ich will auch gerade meine Technik aufrüsten und suche (a) eine Lösung für eine robuste und günstige Videokamera, wobei ich aktuell zu einer Aufnahme mit MiniDVD tendiere.

    Und (b) würde ich gerne mal wissen, welche Technik Ihr für Audios verwendet habt und auf Basis welcher Technik dieses Interview gewählt habt.

    Erhardt Richarts kommt in zwei Wochen hoch zu uns in den Norden und hält hier mindestens einen Vortrag.

    Uwe grüt!
    webmaster@cattle.de

  41. Hallo,

    interessante Sendung.Hat Spa gemacht zuzuhören.

    Gru aus KA, Joachim

  42. Hallo,

    interessante Sendung.Hat Spa gemacht zuzuhören.

    Gru aus KA, Joachim

  43. hm interessant … die butter mafia & wie sie mir meine sauermilch verteuert hat

  44. hm interessant … die butter mafia & wie sie mir meine sauermilch verteuert hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.