KR_104 – G8

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

(58 Stimmen, Schnitt: 4,26)
| 24 Kommentare

Eine KR-Sonderausgabe. Roland ist Mitglied der Antifaschistischen Linken Berlin, organsisiert die morgige Anti-G8-Demonstration in Rostock, plant Aktionen und Blockaden. Im Küchenradio berichtet er über sein Verhältnis zu Gewalt und schildert wie Mitte Mai der Laden seiner Inititaive in Berlin vom BKA durchsucht wurde. Eigentlich wolletn wir diese Folge am Dienstag verbraten. Da nun aber so viel über die Aktionen am Wochenende gesprochen wird, kommt sie schon heute. Dienstag dann wieder KR normal mit Cindy auer Rand und Band.

24 Kommentare

  1. Klasse, da mach ich mich morgen früh auf den Weg Richtung Rostock und was gibt´s da schöneres als eine Sonderfolge KR Vielen Dank dafür. Genau zur Richtigen zeit.

  2. Klasse, da mach ich mich morgen früh auf den Weg Richtung Rostock und was gibt´s da schöneres als eine Sonderfolge KR Vielen Dank dafür. Genau zur Richtigen zeit.

  3. Manno Tom,
    wach auf. Gewalt ist NIE gerechtfertigt!!
    Schon deswegen nicht, weil die Leute, die man erreichen will von vorn herrein dieses Demo nicht ernst nehmen, WEIL es zu Gewalt kommt.
    Kommt es bei einer Demo NICHT zu Gewalt würden zudem auch mehr Leute kommen – da wird nie drüber nachgedacht aber so ist es.
    Ihr versaut mit der Gewalt die ganze Wirkung der Demo!!

    Also noch mal: “Wach auf”

    In diesem Sinne

  4. Manno Tom,
    wach auf. Gewalt ist NIE gerechtfertigt!!
    Schon deswegen nicht, weil die Leute, die man erreichen will von vorn herrein dieses Demo nicht ernst nehmen, WEIL es zu Gewalt kommt.
    Kommt es bei einer Demo NICHT zu Gewalt würden zudem auch mehr Leute kommen – da wird nie drüber nachgedacht aber so ist es.
    Ihr versaut mit der Gewalt die ganze Wirkung der Demo!!

    Also noch mal: “Wach auf”

    In diesem Sinne

  5. P.S.: Blockaden sind natürlich voll okay!!

  6. P.S.: Blockaden sind natürlich voll okay!!

  7. Schade dass das Küchenradio linke Aktivisten einläd. Als ob Schaufenster einwerfen keine Gewalt ist…
    Küchenradio, bitte dann auch Leute von der Gegenseite einladen oder lieber unpolitisch bleiben.

  8. Schade dass das Küchenradio linke Aktivisten einläd. Als ob Schaufenster einwerfen keine Gewalt ist…
    Küchenradio, bitte dann auch Leute von der Gegenseite einladen oder lieber unpolitisch bleiben.

  9. 1000 Verletzte (rund 450 davon Polizisten), über eine Million Sachschaden…
    Wie wäre es, wenn ihr Roland nochmal einladen würdet, und ihn konkret fragt, ob er die Protestkundgebung als erfolgreich einstuft? Bewegt haben diese Chaoten ja wohl definitiv nichts! Da hat Limbo recht.

    Ich kann mich Lukas nicht anschlieen: Natürlich sollte Küchenradio solche Leute einladen. Sie nur schwarz gekleidet und vermummt im Fernsehen zu sehen hilft mir kaum, eine Meinung über sie zu bekommen.

    Dennoch würde ich mir seitens des KR deutlich kritischere Fragen zum Thema: “Warum genau rechtfertigt diese Gruppe Gewalt?” auf jeden Fall wünschen.

  10. 1000 Verletzte (rund 450 davon Polizisten), über eine Million Sachschaden…
    Wie wäre es, wenn ihr Roland nochmal einladen würdet, und ihn konkret fragt, ob er die Protestkundgebung als erfolgreich einstuft? Bewegt haben diese Chaoten ja wohl definitiv nichts! Da hat Limbo recht.

    Ich kann mich Lukas nicht anschlieen: Natürlich sollte Küchenradio solche Leute einladen. Sie nur schwarz gekleidet und vermummt im Fernsehen zu sehen hilft mir kaum, eine Meinung über sie zu bekommen.

    Dennoch würde ich mir seitens des KR deutlich kritischere Fragen zum Thema: “Warum genau rechtfertigt diese Gruppe Gewalt?” auf jeden Fall wünschen.

  11. Wie so oft eine tolle Sendung. Und was ich an KR so mag: Es gibt keine Antworten. “Meinung” (Ekelwort) sowieso nicht. Sondern mir Fragen, über die _ich_ nachdenken kann. Danke!

    Da Roland Gewalt gegen Menschen gerechtfertigt hätte, mu ich wohl überhört haben… Und auch sonst hat er ja eher bei dem Thema herumgedruckst.

    P.S. Bicyclemark war auch toll.

  12. Wie so oft eine tolle Sendung. Und was ich an KR so mag: Es gibt keine Antworten. “Meinung” (Ekelwort) sowieso nicht. Sondern mir Fragen, über die _ich_ nachdenken kann. Danke!

    Da Roland Gewalt gegen Menschen gerechtfertigt hätte, mu ich wohl überhört haben… Und auch sonst hat er ja eher bei dem Thema herumgedruckst.

    P.S. Bicyclemark war auch toll.

  13. Limbo, ich sympathisiere mit einer Friedensorganisation und bin deshalb in Rostock gewesen. Bitte pauschalisiere nicht alle Demonstranten, es waren 20000 friedliche Demonstranten und ich habe schätzungsweise 300 wirklich gewaltbereite Autonome gesehen die leider in den Medien unverhältnissmäig viel Aufmerksamkeit bekommen. Ich habe mich nur über die Sonderfolge gefreut bevor ich sie überhaupt gehört habe.

  14. Limbo, ich sympathisiere mit einer Friedensorganisation und bin deshalb in Rostock gewesen. Bitte pauschalisiere nicht alle Demonstranten, es waren 20000 friedliche Demonstranten und ich habe schätzungsweise 300 wirklich gewaltbereite Autonome gesehen die leider in den Medien unverhältnissmäig viel Aufmerksamkeit bekommen. Ich habe mich nur über die Sonderfolge gefreut bevor ich sie überhaupt gehört habe.

  15. wo kommen die rechten in ostdeutschland her? die frage nach den wurzeln hat PANKOW in KR_19 schon mal teilweise beantwortet. teilweise aber nur deshalb, weil aus protest im laufe der zeit ideologie geworden ist.

    G8 protest finde ich schon okay, aber mit regierungsvertretern (auf dem gegengipfel) überhaupt nicht erst sprechen wollen, ich wei nicht ob das dann was bringt. es ist doch im prinzip ein zeichen dafür, da auch der gegengipfel ernst genommen wird. oder?

  16. wo kommen die rechten in ostdeutschland her? die frage nach den wurzeln hat PANKOW in KR_19 schon mal teilweise beantwortet. teilweise aber nur deshalb, weil aus protest im laufe der zeit ideologie geworden ist.

    G8 protest finde ich schon okay, aber mit regierungsvertretern (auf dem gegengipfel) überhaupt nicht erst sprechen wollen, ich wei nicht ob das dann was bringt. es ist doch im prinzip ein zeichen dafür, da auch der gegengipfel ernst genommen wird. oder?

  17. frag mal nen steinewerfer nach den politischen hintergründen der globalisierung. da kannste auch gleich den stein fragen.
    wer wirklich politische ziele verfolgt, ist nicht so dumm die ganze öffentliche aufmarksamkeit auf die sinnlose gewalt zu ziehen und weg von dem eigentlichen g8 treffen.

  18. frag mal nen steinewerfer nach den politischen hintergründen der globalisierung. da kannste auch gleich den stein fragen.
    wer wirklich politische ziele verfolgt, ist nicht so dumm die ganze öffentliche aufmarksamkeit auf die sinnlose gewalt zu ziehen und weg von dem eigentlichen g8 treffen.

  19. Wenn das Schaf zum Metzger Spricht,
    ach bitte schlacht’ mich nicht,
    hört man den Metzger sagen,
    als Mensch würd’ ich nie wagen,
    dich meuchelnd zu erschlagen.
    Als Metzger reut’s mich nicht,
    tu ich doch meine Pflicht.

    Oder so ähnlich.

  20. Wenn das Schaf zum Metzger Spricht,
    ach bitte schlacht’ mich nicht,
    hört man den Metzger sagen,
    als Mensch würd’ ich nie wagen,
    dich meuchelnd zu erschlagen.
    Als Metzger reut’s mich nicht,
    tu ich doch meine Pflicht.

    Oder so ähnlich.

  21. Groes Kompliment an das Küchenradio! Ihr habt immer wieder interessante Themen und Gesprächspartner. Man muss Roland nicht zustimmen, es wurde aber schon klar, wo es hakt. Auf jeden Fall einer der interessanteren Beiträge zum Thema G8-Treffen. Schaut euch mal an wie Spiegel-Online das Thema bearbeitet! Da kann selbst Paris Hilton nicht mithalten.
    So – jetzt wird wieder Zeit für Cindi!

  22. Groes Kompliment an das Küchenradio! Ihr habt immer wieder interessante Themen und Gesprächspartner. Man muss Roland nicht zustimmen, es wurde aber schon klar, wo es hakt. Auf jeden Fall einer der interessanteren Beiträge zum Thema G8-Treffen. Schaut euch mal an wie Spiegel-Online das Thema bearbeitet! Da kann selbst Paris Hilton nicht mithalten.
    So – jetzt wird wieder Zeit für Cindi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.