KR_097 – Identitaet

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

(62 Stimmen, Schnitt: 1,97)
| 32 Kommentare

Sehen wir wirklich so aus wie Onkel Andi, Cindy, Doc Phil und Frau Katja?
Sind wir wirklich, die wir sind? Ist ein Baby noch ein Baby wenn
es Reiswaffeln isst? Macht Klosterfrau Melissengeist betrunken, aber
gesund? Können Hörer auch mal nicht hören? Ist die Kirche auch ein Ort der
Meditation? Ein Gespräch am Küchenradio kreuz und quer durch den
wirren Identitäts-Fragenkatalog: Frau Katja ist immer ziemlich Frau Katja, Onkel Andi wird im Supermarkt von niemandem erkannt und Cindy hat so viele Profile, dass er sich manchmal selbst begegnet. Auerdem räumt Onkel Andi mit dem falschen Leben im falschen auf, Mama Katja behält die Stiefel an und Cindy versucht die Jungfrauengeburt. Zum Glück hatten wir keinen Gast.

32 Kommentare

  1. 4:50 reingehört: Klasse Sendung! Küchenradio hat ein enormes Suchtpotential. Wozu braucht Ihr überhaupt noch Gäste? Bin mal gespannt, wies weiter geht. Ich schreib einfach mal parallel meine Gedanken auf.

    Hab grade weitgehört. Jetzt gehts auch noch um Drogen … also doch Sucht.

    Warum ist ein Tag nach der Geburt nicht im Wochenbett?

    Klappt noch nicht so, ich hör jetzt einfach weiter zu.

    Viele Grüe Joachim, KA

  2. 4:50 reingehört: Klasse Sendung! Küchenradio hat ein enormes Suchtpotential. Wozu braucht Ihr überhaupt noch Gäste? Bin mal gespannt, wies weiter geht. Ich schreib einfach mal parallel meine Gedanken auf.

    Hab grade weitgehört. Jetzt gehts auch noch um Drogen … also doch Sucht.

    Warum ist ein Tag nach der Geburt nicht im Wochenbett?

    Klappt noch nicht so, ich hör jetzt einfach weiter zu.

    Viele Grüe Joachim, KA

  3. Warum wusste ich nach der ersten Minute das Zindi high ist. Ich find es immer sehr ernüchternt sich selbst auf Drogen zu hören. Hoffentlich hat Cindy nicht das selbe Problem (wahrscheinlich nicht.).

    Schöne Grüsse.

  4. Warum wusste ich nach der ersten Minute das Zindi high ist. Ich find es immer sehr ernüchternt sich selbst auf Drogen zu hören. Hoffentlich hat Cindy nicht das selbe Problem (wahrscheinlich nicht.).

    Schöne Grüsse.

  5. Wiedermal eine sehr gute Sendung! Irgendwie gefallen mir in letzter Zeit eure Selbstgespräche am besten. Vielleicht sind aber auch die Gäste nicht mehr so interessant wie früher.

  6. Wiedermal eine sehr gute Sendung! Irgendwie gefallen mir in letzter Zeit eure Selbstgespräche am besten. Vielleicht sind aber auch die Gäste nicht mehr so interessant wie früher.

  7. Schlagt mal gäste vor, wenn Euch unsere nicht mehr gefallen.

  8. Schlagt mal gäste vor, wenn Euch unsere nicht mehr gefallen.

  9. @Doc Phil : Wolltet ihr nicht mal jemand aus Verkaufsfernsehen( Homeshopping) einladen? Das würde mich sehr interessieren.
    Ruhig mal wieder einen Gast aus “menschlichen” Bereichen.

  10. @Doc Phil : Wolltet ihr nicht mal jemand aus Verkaufsfernsehen( Homeshopping) einladen? Das würde mich sehr interessieren.
    Ruhig mal wieder einen Gast aus “menschlichen” Bereichen.

  11. Menschliche Bereiche? Das klingt irgendwie nach Klofrau. Da wäre auch Homeshopping nicht weit entfernt *ächz*

    Hier trotzdem mal eine Liste von potentiell Einladungswürdigen. Das heit nicht, dass mir die von KR eingeladenen Leute nicht gefallen!!!!!!111

    – KlubbetreiberIn
    – FuballerIn (auch Amateur)
    – ehemaliger Grenzsoldat
    – BVG-Kontrolleur
    – Boulevard-ZeitungsredakteurIn
    – ChauffeurIn vom Bundestags-Fahrdienst
    – Heinzelmännchen (studentische Arbeitsagentur)
    – Jürgen Kuttner
    – StrafrichterIn oder GefängniswärterIn
    – GärtnerIn aus dem Tiergarten
    – Harry hilft!-Harry
    – Andrea Fischer (als Politik-Aussteigerin)
    – Leute von der Zwischennutzungsagentur Berlin
    – MöbelrestauratorIn

    auerdem wünsche ich mir:

    – Sendung vom Fernsehturm
    – Sendung vom Klub der Visionäre
    – Sendung aus der Lobby des Berliner Abgeordnetenhauses während der Plenarsitzung
    – Sendung vom Maifest auf dem Mariannenplatz (dieses Jahr ein Dienstag)
    – Sendung aus einer Uni-Mensa (Fachkenntnisse von Sindy mal gefragt)
    – Sendung vom Flohmarkt am Boxi
    – Ein öffentliches Hörspielkino-Event mit zusammen geschnittenen Küchenradio-Folgen

  12. Menschliche Bereiche? Das klingt irgendwie nach Klofrau. Da wäre auch Homeshopping nicht weit entfernt *ächz*

    Hier trotzdem mal eine Liste von potentiell Einladungswürdigen. Das heit nicht, dass mir die von KR eingeladenen Leute nicht gefallen!!!!!!111

    – KlubbetreiberIn
    – FuballerIn (auch Amateur)
    – ehemaliger Grenzsoldat
    – BVG-Kontrolleur
    – Boulevard-ZeitungsredakteurIn
    – ChauffeurIn vom Bundestags-Fahrdienst
    – Heinzelmännchen (studentische Arbeitsagentur)
    – Jürgen Kuttner
    – StrafrichterIn oder GefängniswärterIn
    – GärtnerIn aus dem Tiergarten
    – Harry hilft!-Harry
    – Andrea Fischer (als Politik-Aussteigerin)
    – Leute von der Zwischennutzungsagentur Berlin
    – MöbelrestauratorIn

    auerdem wünsche ich mir:

    – Sendung vom Fernsehturm
    – Sendung vom Klub der Visionäre
    – Sendung aus der Lobby des Berliner Abgeordnetenhauses während der Plenarsitzung
    – Sendung vom Maifest auf dem Mariannenplatz (dieses Jahr ein Dienstag)
    – Sendung aus einer Uni-Mensa (Fachkenntnisse von Sindy mal gefragt)
    – Sendung vom Flohmarkt am Boxi
    – Ein öffentliches Hörspielkino-Event mit zusammen geschnittenen Küchenradio-Folgen

  13. Philip:

    Ich schlage Jürgen Trittin vor. Hab ihn selbst gerade getroffen. Er reist so ein bisschen rum im Zusammenhang mit Al Gores “Eine unbequeme Wahrheit” und ist ein guter Erzähler. Gar nicht so steif, wie man sich Politiker sonst vorstellt. Er hat viel erlebt und lustig ist er auch.

  14. Philip:

    Ich schlage Jürgen Trittin vor. Hab ihn selbst gerade getroffen. Er reist so ein bisschen rum im Zusammenhang mit Al Gores “Eine unbequeme Wahrheit” und ist ein guter Erzähler. Gar nicht so steif, wie man sich Politiker sonst vorstellt. Er hat viel erlebt und lustig ist er auch.

  15. übrigens: “load up on guns!” meint “schafft euch waffen an!”
    es gibt derzeit diese diskussion “concealed weapons” also verborgen getragene waffen auf dem campus zuzulassen und das tragen dieser waffen sogar zu ermutigen.

    die idee ist, dass auf diese weise ein attentäter schneller auer gefecht gesetzt werden kann, bevor er eine groe zahl von opfern fordern kann. american thinking.

    und andy: ich empfehle die männersachen live dvd von roger cicero, konzert in der frankfurter alten oper. super!

  16. übrigens: “load up on guns!” meint “schafft euch waffen an!”
    es gibt derzeit diese diskussion “concealed weapons” also verborgen getragene waffen auf dem campus zuzulassen und das tragen dieser waffen sogar zu ermutigen.

    die idee ist, dass auf diese weise ein attentäter schneller auer gefecht gesetzt werden kann, bevor er eine groe zahl von opfern fordern kann. american thinking.

    und andy: ich empfehle die männersachen live dvd von roger cicero, konzert in der frankfurter alten oper. super!

  17. Also das Cindy-“Gedicht” ist ein Auszug aus “Smells like teen spirit” von Nirvana, ihr wolltet ja unbedingt die Quelle haben. Tipp: Tori Amos hat das Ding mal gecovert, sehr ruhig und sehr schön.

  18. Also das Cindy-“Gedicht” ist ein Auszug aus “Smells like teen spirit” von Nirvana, ihr wolltet ja unbedingt die Quelle haben. Tipp: Tori Amos hat das Ding mal gecovert, sehr ruhig und sehr schön.

  19. @ Doc Phil:

    Veronica Ferres :-)

  20. @ Doc Phil:

    Veronica Ferres :-)

  21. Die Weisheit der Masse. Super Themen. Bedankt.

  22. Die Weisheit der Masse. Super Themen. Bedankt.

  23. Alfred Biolek macht Werbung für Klosterfrau. Jedenfalls, als ich noch einen Fernseher hatte. Ist aber nicht so lange her. Kurz vor iTunes mit Podcastfeature. Heute höre ich nur noch Küchenradio.org und lebe deshalb in einer anderen Realität, mit leichter Fehlinformation und Halbwissen.

    PS: Warum gibt es eigentlich heute kein gefaktes Foto, verlangen eure Körperdoubels zuviel Geld, seit ihr so berühmt seid?

    @ Andre: Die Gäste (Otto und Kira) waren doch top. Kira reduziert alles auf das wesentliche (meine Tante hat Haare) – Otto, selbst noch nicht fähig sich durch Worte auszudrücken, bringt auf den Punkt, was man von Reiskeksen halten sollte (denn sie sind zum kotzen). Besser, weil ehrlicher, geht´s jawohl nicht.

  24. Alfred Biolek macht Werbung für Klosterfrau. Jedenfalls, als ich noch einen Fernseher hatte. Ist aber nicht so lange her. Kurz vor iTunes mit Podcastfeature. Heute höre ich nur noch Küchenradio.org und lebe deshalb in einer anderen Realität, mit leichter Fehlinformation und Halbwissen.

    PS: Warum gibt es eigentlich heute kein gefaktes Foto, verlangen eure Körperdoubels zuviel Geld, seit ihr so berühmt seid?

    @ Andre: Die Gäste (Otto und Kira) waren doch top. Kira reduziert alles auf das wesentliche (meine Tante hat Haare) – Otto, selbst noch nicht fähig sich durch Worte auszudrücken, bringt auf den Punkt, was man von Reiskeksen halten sollte (denn sie sind zum kotzen). Besser, weil ehrlicher, geht´s jawohl nicht.

  25. Andrés Idee mit Toilettenfrau/-mann finde ich gar nicht so abwegig. Da finden sich bestimmt einige Vertreter des Berufsstandes. die auch die, von mir wahrgenommen zu haben geglaubte, leichte berheblichkeit diesbezüglich locker als unbegründet erscheinen lassen können. Geschichten aus dem Leben haben die ganz sicher reichlich zu erzählen.
    Vielleicht mal beim Bundestag oder im Operncafé oder so nachgraben.

  26. Andrés Idee mit Toilettenfrau/-mann finde ich gar nicht so abwegig. Da finden sich bestimmt einige Vertreter des Berufsstandes. die auch die, von mir wahrgenommen zu haben geglaubte, leichte berheblichkeit diesbezüglich locker als unbegründet erscheinen lassen können. Geschichten aus dem Leben haben die ganz sicher reichlich zu erzählen.
    Vielleicht mal beim Bundestag oder im Operncafé oder so nachgraben.

  27. Hi, feine Sendung. Vorschlag/Wunsch: G8-AktionistInnen in Vorbereitung auf das Treffen im Juni in Heiligendamm.
    Viele Grüsse!

  28. Hi, feine Sendung. Vorschlag/Wunsch: G8-AktionistInnen in Vorbereitung auf das Treffen im Juni in Heiligendamm.
    Viele Grüsse!

  29. Wundervolle Sendung. Mehr davon. Mir fällt auch sonst nichts ein.

  30. Wundervolle Sendung. Mehr davon. Mir fällt auch sonst nichts ein.

  31. otto war ein echter höhepunkt. in der letzten minute fängt er an zu kotzen.

    super

    gastvorschlag: der typ der überall in der stadt die 6-en malt. wei auch nicht wie der heit, aber er hinterlät immer so webdressen wie: 1cm.de oder 1kg.de

  32. otto war ein echter höhepunkt. in der letzten minute fängt er an zu kotzen.

    super

    gastvorschlag: der typ der überall in der stadt die 6-en malt. wei auch nicht wie der heit, aber er hinterlät immer so webdressen wie: 1cm.de oder 1kg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.