KR_078 – Ringbahn

[podlove-episode-web-player]

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

(61 Stimmen, Schnitt: 3,80)
| 47 Kommentare

Um die Berliner Innenstadt fährt eine S-Bahn im Kreis, die Ringbahn. Einmal rum dauert genau 60 Minuten. Ein Fahrt mit der Ringbahn ist also KR-Pflichtprogramm. Wir treffen eine Krankenschwester, eine Küchenhilfe, die sich mit geklautem Weiwein für ihren Freund in Stimmung bringt und zwei Stripperinnen auf dem Weg nach Köln. Am Ende singt Cindy mit einem Landsmann ein Lied.

47 Kommentare

  1. Kein gemütlicher Küchenpodcast. Dafür mal was anderes, sehr aktiv und sehr authentisch.

    Es ist immer wieder erstaunlich wieviel man über andere Menschen -und anschlieend auch sich selbst- erfährt, wenn man sie nur anspricht. Nicht die einfachste Art der Horizonterweiterung für einen Deutschen (auer Cindy), aber eine sehr effektive.

    Und für uns ist es unterhaltsam. Groes Kino im Kopf. Danke!

  2. Kein gemütlicher Küchenpodcast. Dafür mal was anderes, sehr aktiv und sehr authentisch.

    Es ist immer wieder erstaunlich wieviel man über andere Menschen -und anschlieend auch sich selbst- erfährt, wenn man sie nur anspricht. Nicht die einfachste Art der Horizonterweiterung für einen Deutschen (auer Cindy), aber eine sehr effektive.

    Und für uns ist es unterhaltsam. Groes Kino im Kopf. Danke!

  3. … apropos treue hörer von denen ihr nichts wit

    liebe grüsse aus zürich von rené

  4. … apropos treue hörer von denen ihr nichts wit

    liebe grüsse aus zürich von rené

  5. für mich als treuen Hörer und Schwaben war dieses Podcast sehr lehrreich,… jetzt kenn ich mich zumindest auch in Berlins S-Bahnnetz aus ;-)

  6. für mich als treuen Hörer und Schwaben war dieses Podcast sehr lehrreich,… jetzt kenn ich mich zumindest auch in Berlins S-Bahnnetz aus ;-)

  7. soo ein zufall!

    ich fahre heute mittag mit der bahn und was höre ich?euren podcast,aber die fahrt war dann doch länger als eine stunde…schmunzel

    lg nos

  8. soo ein zufall!

    ich fahre heute mittag mit der bahn und was höre ich?euren podcast,aber die fahrt war dann doch länger als eine stunde…schmunzel

    lg nos

  9. hat mir sehr gut gefallen ….
    auch gerd (cindy)

    ;)

    mfg

    aus linz

  10. hat mir sehr gut gefallen ….
    auch gerd (cindy)

    ;)

    mfg

    aus linz

  11. Respekt. Der Berliner ist ja bekannt für seine
    kommunikativen Fähigkeiten. Eine schöne Sendung.

    Gruss aus Lolland/Dänemark!

  12. Respekt. Der Berliner ist ja bekannt für seine
    kommunikativen Fähigkeiten. Eine schöne Sendung.

    Gruss aus Lolland/Dänemark!

  13. Klasse Sendung!

    Grüe aus Stuttgart / Lippstadt

  14. Klasse Sendung!

    Grüe aus Stuttgart / Lippstadt

  15. Kein Kommentar, aber man konnte ein paar intime Details über die Podcaster erfahren. Doc Phil hat an der FU studiert, Frau Katja war mal in Paris, und Cindy ist also doch Chefreporter bei ‘Bild der Frau’. Chapeau!

  16. Kein Kommentar, aber man konnte ein paar intime Details über die Podcaster erfahren. Doc Phil hat an der FU studiert, Frau Katja war mal in Paris, und Cindy ist also doch Chefreporter bei ‘Bild der Frau’. Chapeau!

  17. Eine wirklich tolle Sendung, mit schönen Begegnungen. Leider ohne Zigarettenquote (grins). Dafür mit kurzem Horror: Sieben Jahre Hannover so gerade überlebt – never ever!

    Ich hoffe nur, Doc Phil ist in Brasilien (Stefan Zweig grüt) nicht mit einem Fahrgeschäft unterwegs! Mach kein’ Quatsch, die kriegen Dich!

    Seufzend-zufriedene Grüe aus Köln (aber schon weit über 18)

  18. Eine wirklich tolle Sendung, mit schönen Begegnungen. Leider ohne Zigarettenquote (grins). Dafür mit kurzem Horror: Sieben Jahre Hannover so gerade überlebt – never ever!

    Ich hoffe nur, Doc Phil ist in Brasilien (Stefan Zweig grüt) nicht mit einem Fahrgeschäft unterwegs! Mach kein’ Quatsch, die kriegen Dich!

    Seufzend-zufriedene Grüe aus Köln (aber schon weit über 18)

  19. Hat mir auch wieder sehr gut gefallen, Gratulation!
    Totaler Blödsinn, was ich da von der sexy Hamburgerin erfahre die ins Studio zum Joggen geht um Küchenradio zu hören. Es geht sehr wohl mit dem Küchenradio im Ohr über Stock und Stein zu Laufen, aber das nur nebenbei!
    Beste Grüe aus Augsburg Hans HK

  20. Hat mir auch wieder sehr gut gefallen, Gratulation!
    Totaler Blödsinn, was ich da von der sexy Hamburgerin erfahre die ins Studio zum Joggen geht um Küchenradio zu hören. Es geht sehr wohl mit dem Küchenradio im Ohr über Stock und Stein zu Laufen, aber das nur nebenbei!
    Beste Grüe aus Augsburg Hans HK

  21. Sehr schöne lebendige Sendung !
    Ist euch aufgefallen dass auf dem Foto “Evil Cindy” ein Horn aus dem Kopf wächst. weia.

    Grüsse

  22. Sehr schöne lebendige Sendung !
    Ist euch aufgefallen dass auf dem Foto “Evil Cindy” ein Horn aus dem Kopf wächst. weia.

    Grüsse

  23. Rein Interessehalber: Wie habt Ihr das aufgenommen? Hattet Ihr mehrere Mikrofone? War Euer Mischpult dabei?

  24. Rein Interessehalber: Wie habt Ihr das aufgenommen? Hattet Ihr mehrere Mikrofone? War Euer Mischpult dabei?

  25. Cindi sieht aus wie ein Knackie

  26. Cindi sieht aus wie ein Knackie

  27. @Ron – Normaler MD-Rekorder, ein Sony Stereo-Mik. Guter Sound, ich wei, geht aber nur, wenn wir nicht zu fünft sind.

  28. @Ron – Normaler MD-Rekorder, ein Sony Stereo-Mik. Guter Sound, ich wei, geht aber nur, wenn wir nicht zu fünft sind.

  29. hehe, jetzt auch bei spreeblick-trackback-fritz-radio in den charts

  30. hehe, jetzt auch bei spreeblick-trackback-fritz-radio in den charts

  31. Schöne Sendung, mal wieder :-)
    Danke.

    Cindy’s Nebenjob:
    http://rapidshare.com/files/6140734/dradio.zip.html

  32. Schöne Sendung, mal wieder :-)
    Danke.

    Cindy’s Nebenjob:
    http://rapidshare.com/files/6140734/dradio.zip.html

  33. Hallo,
    Ringbahn, war mein erster Podcast von Eurem Küchenradio und dieser hat mir sehr gut gefallen. Habe mir gleich mal den RSS-Feed aboniert. Bin durch SPREEBLICK/TRACKBACK auf Euch aufmerksam gewurden.

    Eine kleine Anmerkung zur Ringbahn, lt. wikipedia:
    Erst mehr als zwölf Jahre nach dem Mauerfall gelang es am 16. Juni 2002, die letzte Lücke der S-Bahn zwischen Westhafen und Gesundbrunnen mit der Zwischenstation Wedding wieder zu schlieen. Werbemäig wurde diese Eröffnung auch Wedding-Day genannt. Seitdem ist der S-Bahnbetrieb wieder durchgehend, es wurde vorerst jedoch kein Vollring, sondern nach dem Schneckenkonzept gefahren: Die Züge kamen von Süden in Neukölln auf den Ring und umrundeten ihn anderthalb mal, bis sie auf einem Ringbahnhof endeten. Dies lag vor allem daran, dass die Fahrt damals genau 63 Minuten dauerte, wodurch sich kein günstiger Takt ergab.

    Seit dem 28. Mai 2006 fährt die Ringbahn wieder nach dem Vollring-Konzept. Die Züge brauchen für eine Vollringrunde nun nur noch 60 Minuten mit einer Taktung von drei bis fünf Minuten in der Hauptverkehrszeit (HVZ) und fünf bis zehn Minuten in der Normalverkehrszeit (NVZ). Dies wird durch durchgängigen Einsatz von Neubauzügen der Baureihe 481 erreicht. Nun enden die auf den Ring kommenden Linien S45 in Hermannstrae, die S46 in Westend und die S47 in Südkreuz. Zuvor fuhren diese noch bis Gesundbrunnen und gingen dort auf die Linie S41 über.

    Ich wohne nicht mehr in Berlin, deshalb musste ich auf Wikipedia zurückgreifen.

  34. Hallo,
    Ringbahn, war mein erster Podcast von Eurem Küchenradio und dieser hat mir sehr gut gefallen. Habe mir gleich mal den RSS-Feed aboniert. Bin durch SPREEBLICK/TRACKBACK auf Euch aufmerksam gewurden.

    Eine kleine Anmerkung zur Ringbahn, lt. wikipedia:
    Erst mehr als zwölf Jahre nach dem Mauerfall gelang es am 16. Juni 2002, die letzte Lücke der S-Bahn zwischen Westhafen und Gesundbrunnen mit der Zwischenstation Wedding wieder zu schlieen. Werbemäig wurde diese Eröffnung auch Wedding-Day genannt. Seitdem ist der S-Bahnbetrieb wieder durchgehend, es wurde vorerst jedoch kein Vollring, sondern nach dem Schneckenkonzept gefahren: Die Züge kamen von Süden in Neukölln auf den Ring und umrundeten ihn anderthalb mal, bis sie auf einem Ringbahnhof endeten. Dies lag vor allem daran, dass die Fahrt damals genau 63 Minuten dauerte, wodurch sich kein günstiger Takt ergab.

    Seit dem 28. Mai 2006 fährt die Ringbahn wieder nach dem Vollring-Konzept. Die Züge brauchen für eine Vollringrunde nun nur noch 60 Minuten mit einer Taktung von drei bis fünf Minuten in der Hauptverkehrszeit (HVZ) und fünf bis zehn Minuten in der Normalverkehrszeit (NVZ). Dies wird durch durchgängigen Einsatz von Neubauzügen der Baureihe 481 erreicht. Nun enden die auf den Ring kommenden Linien S45 in Hermannstrae, die S46 in Westend und die S47 in Südkreuz. Zuvor fuhren diese noch bis Gesundbrunnen und gingen dort auf die Linie S41 über.

    Ich wohne nicht mehr in Berlin, deshalb musste ich auf Wikipedia zurückgreifen.

  35. Vielen Dank für diese feine Sendung!

    Als treuer Küchenradiolauscher (bin damals durch Tim auf euch aufmerksam geworden) schreibe ich heute das erste Mal etwas, weil mir die Idee mit der Ringbahn so gut gefallen hat. Bin zwar kein Berliner, bin aber regelmässig in Mitte und Ost-Berlin zu Besuch. Der Westen ist auch nicht so mein Begehr…

    Dann stimmten auch noch die Inhalte – was will man mehr. Dass man Podcasts nur auf dem Laufband hören kann ist natürlich Unsinn. Während einer Alster-Runde an der frischen Luft geht das noch viel besser!
    Ihr habt es wirklich raus mit Leuten ins Gespräch zu kommen und dass es ungeschnitten ist, macht es noch bemerkenswerter.
    Küchenradio muss nicht immer in der Küche statt finden, aber das hat Cindy ja auch schon sehr anschaulich in Istanbul bewiesen.

    Vielen Dank für die Mühe die ihr euch so regelmässig macht und noch einen angenehmen Nikolaustach.

    Gruss aus Hamburch,
    Marcus

  36. Vielen Dank für diese feine Sendung!

    Als treuer Küchenradiolauscher (bin damals durch Tim auf euch aufmerksam geworden) schreibe ich heute das erste Mal etwas, weil mir die Idee mit der Ringbahn so gut gefallen hat. Bin zwar kein Berliner, bin aber regelmässig in Mitte und Ost-Berlin zu Besuch. Der Westen ist auch nicht so mein Begehr…

    Dann stimmten auch noch die Inhalte – was will man mehr. Dass man Podcasts nur auf dem Laufband hören kann ist natürlich Unsinn. Während einer Alster-Runde an der frischen Luft geht das noch viel besser!
    Ihr habt es wirklich raus mit Leuten ins Gespräch zu kommen und dass es ungeschnitten ist, macht es noch bemerkenswerter.
    Küchenradio muss nicht immer in der Küche statt finden, aber das hat Cindy ja auch schon sehr anschaulich in Istanbul bewiesen.

    Vielen Dank für die Mühe die ihr euch so regelmässig macht und noch einen angenehmen Nikolaustach.

    Gruss aus Hamburch,
    Marcus

  37. MITTWOCH!!
    ES IST MITTWOCH!!

  38. MITTWOCH!!
    ES IST MITTWOCH!!

  39. Oh, ChottoChott! Mittwoch abend. Noch kein neuer Podcast – da wird och nicht wieder was schief gegangen sein?

    “Du weit, da Du KR-süchtig bist, wenn am Mittwoch ein Kribbeln losgeht…”

  40. Oh, ChottoChott! Mittwoch abend. Noch kein neuer Podcast – da wird och nicht wieder was schief gegangen sein?

    “Du weit, da Du KR-süchtig bist, wenn am Mittwoch ein Kribbeln losgeht…”

  41. mal blo nich den teufel an die wand. ich bin auch schon ganz hibbelig.

  42. mal blo nich den teufel an die wand. ich bin auch schon ganz hibbelig.

  43. Ich bin schon ganz zittrig, meine F5-Taste droht rauszufliegen ;)

  44. Ich bin schon ganz zittrig, meine F5-Taste droht rauszufliegen ;)

  45. Jetzt gibt es das passende Video zum Podcast. Wer synchronisiert die zwei?

    https://youtu.be/pZc6SXJtKAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.