KR379 Zeiss Großplanetarium

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

(21 Stimmen, Schnitt: 4,10)
| 6 Kommentare

Tim Horn vor dem alten Projektor.

Tim Florian Horn ist 32, war Produzent bei der California Academy of Sciences und leitet jetzt des Berliner Zeiss-Großplanetarium an der Prenzlauer Allee. Er führt DocPhil durch das ausgeweidete Gebäude. Berlins größtes Planetarium ist geschlossen und wird unter Tims Leitung umgebaut zu einem “Wissenschaftstheater”: Mit 8K-Projektoren und 3D-Sound sollen nicht nur astronomische Phänomene beleuchtet werden. Tim möchte geografische, physikalische oder chemische Datensätze visualisieren, um zu zeigen, wie Erdbeben ablaufen oder Organe von ihnen aussehen. Schulen sollen die Möglichkeit bekommen, mit Hilfe der Software World Wide Telescope selbst kreierte 360-Grad-Filme in der 30-Meter-Kuppel zu zeigen.

6 Kommentare

  1. Pingback: Die letzten und nächsten 24h, Samstag, 27.09.2014 | die Hörsuppe

  2. Pingback: Hör-Besuch auf der Zeiss Planetarium-Baustelle - Nante Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.