KR341 Pufferküsser

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

(81 Stimmen, Schnitt: 4,30)
| 26 Kommentare

Andreas Becker ist ein Pufferküsser und hat das Kursbuch der Deutschen Bahn gelesen, solange es existierte. Becker kann im fahrenden Zug dessen Geschwindigkeit einschätzen und Lokführer überreden, schneller zu fahren. Mit DocPhil, Onkel Andi und Cindy spricht Becker übers Bahnfahren, über Fahrpläne und – dank Cindy – über Postkutschen.

26 Kommentare

  1. Hihi, DocPhil, “…so’n Log/Lok-Buch, nä?”

  2. ha ha. schon der Anfang mit dem klassischen Cindy und dem nach aussen bzw.  innen
     grinsenden Philip ist geil/lustig.  Schön das Cindy wieder mal da ist, das wandelnde intellektuelle Chaos ;)
    ich finde das “visuelles Radio” – Format gut.
    Danke Philip für den Aufwand. was für eine kamera verwendest Du ? GoPro ?
    Onkel Andi sieht aus wie ein Schweizer Kunst-Mäzen, der es schon lange nicht mehr nötig hat,
    zu arbeiten ;)

  3. Das ist eine der unterhaltsamsten und lustigsten und kurzweiligsten Folgen von Kuechenradio, die ich gehört habe. Den Gast könnt ihr gerne mal wieder einladen!

    Viele Grüße

    Torsten

  4. Sehr angenehme Sendung und schön das Cindy wieder mal dabei war. :)

  5. Spitzen Unterhaltung!

    Schön Cindy zu sehen, sehr symphatisch  : )

    Zugfahren ist wirklich eine Form der Meditation, man guckt mit unfokussierten Blick in die landschaft, sehr schön, je weiter die Landschaft wird, je schöner.

  6. Sex im Zug? Hatte Cindy nichts dazu zu erzählen? Beim nächsten Mal?

    Und “wer cruist heute noch?” fragt Dr Phil. Und Cindy sagt “naja” wird dann aber unterbrochen…. mist, wir wollen das hören!

  7.  Das liegt jetzt nicht an euch persönlich, aber für mich nimmt das Bild viel vom Charme. So ein bisschen wie wenn man sich in nem Buch ein eigenes Bild vom Hauptcharakter macht und dann wird er auf einmal ganz anders beschrieben als vorgestellt…

  8. Toller Gast, tolle Folge. Den könnt ihr echt noch mal einladen, klingt als ob er noch andere Sachen erzählen kann.

    Und argh, warum hat Cindy keine eigene Show?! Wenn ich sie da so sitzen sehe könnte ich mir die ganz fantastisch in einem Video-Format vorstellen, wo sie sich so richtig ausleben kann. Vielleicht Call-in, mit Bild und Anrufern (so Domian-artig).

  9. Ich sage nur eines:
    Granatengeile Folge!!! :-D

  10. Ich fand die Sendung auch sehr interesant.Habe sie mir auch teiweise nochmal als Video angesehen
    und muss sagen dieses Format hat auch seinen Reiz,ist aber was anderes als Poadcast hören .
    Den Gast fand ich ehrlich,informativ und uneitel,Onkel Andi schick gekleidet,Doc Phil als Regiseur zu sehr eingebunden und Cindy hat allein ein Sondersendung über seine Bahnfahrterlebnisse verdient.
    Auch das Doc Phil sich nicht zu einem vorzeitigem Ende hat drängen lassen war wunderbar es kam noch einiges wissenswerte zu Tage.

    Danke für die Mühe und Herzblut.

    P.s bleibt bei Katja am Ball Sie fehlt.

Schreibe einen Kommentar zu Hyperkeks Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.