KR259 Freifunk

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

(147 Stimmen, Schnitt: 4,34)
| 44 Kommentare

Jürgen Neumann hat vor acht Jahren Freifunk gegründet. Aus der Ostberliner WLAN-Initiative ist veritable Funk-Forschung geworden. Mit der Freifunk-Technik verbinden sich afrikanische Dörfer mit dem Internet und das Rote Kreuz freut sich über krisensicherer Katastrophen-Kommunikation. Jürgen Neumann sagt, wie alles losging, wo Freifunk heute steht und welche Projekte am Horizont zu erkennen sind: Mobiltelefone, die sich selbstständig vernetzten und Telefonate ohne Telefon-Unternehmen.

Im zweiten Teil reden wir über die Digitale Dividende, das 800 MHz-Band also, das durch die Digitalisierung des Antennen-TV frei wurde. Es wird gerade versteigert, soll auch deutsche Dörfer mit Breitband versorgen. Jürgen erklärt, warum die Versteigerung anachronistisch ist und welche Technik wirklich Bits nach Barum bringen könnte.

44 Kommentare

  1. Sehr interessant, danke.

    Schönes Budweiser? Tsts.

  2. Sehr interessant, danke.

    Schönes Budweiser? Tsts.

  3. Das war äuerst interessant. Ich finde so kann die Phase zwei weitergehen.

  4. Das war äuerst interessant. Ich finde so kann die Phase zwei weitergehen.

  5. für solche sachen sollten man vielleicht noch tim pritlove mit ins boot holen

  6. für solche sachen sollten man vielleicht noch tim pritlove mit ins boot holen

  7. durchaus interessant.es gab schon solche sendungen vorher aber das ist nicht so richtig küchenradio. atmo fehlt.

  8. durchaus interessant.es gab schon solche sendungen vorher aber das ist nicht so richtig küchenradio. atmo fehlt.

  9. danke! sehr interessante sendung. + mal + = + belasst es hierbei. küchenradio 2.0 darf ruhig so weitere 5 jahre bestehen. herzlichen glückwunsch an alle teammitglieder. und vielen dank für viele kurzweilige stunden.

  10. danke! sehr interessante sendung. + mal + = + belasst es hierbei. küchenradio 2.0 darf ruhig so weitere 5 jahre bestehen. herzlichen glückwunsch an alle teammitglieder. und vielen dank für viele kurzweilige stunden.

  11. Sehr interessanntes Thema und fast schon so tiefgründig wie bei Chaosradio Express… Aber wir sind hier beim Küchenradio und auch hier gab es ja immer schon mal wieder solche Sendungen. Klar fhlt so ein wenig die Atmo vom Rest des Teams, aber ich finde so kann die Phase 2 schon weitergehen. Die einen machen es so, die anderen so… und hin und wieder mal eine solche interessannte Sendung, das finde ich ganz super. Als ich diese Sendung so gehört habe, kam bei mir eine Frage auf: Warum nimmt man nicht das ganze Geld was die Frequenzen etc. so kosten und baut statt dessen das Kupfer oder Glasfasernetz nicht anständig weiter aus.

    LG

  12. Sehr interessanntes Thema und fast schon so tiefgründig wie bei Chaosradio Express… Aber wir sind hier beim Küchenradio und auch hier gab es ja immer schon mal wieder solche Sendungen. Klar fhlt so ein wenig die Atmo vom Rest des Teams, aber ich finde so kann die Phase 2 schon weitergehen. Die einen machen es so, die anderen so… und hin und wieder mal eine solche interessannte Sendung, das finde ich ganz super. Als ich diese Sendung so gehört habe, kam bei mir eine Frage auf: Warum nimmt man nicht das ganze Geld was die Frequenzen etc. so kosten und baut statt dessen das Kupfer oder Glasfasernetz nicht anständig weiter aus.

    LG

  13. So was von langweilig.

  14. So was von langweilig.

  15. Wird aus dem Küchenradio jetzt dass Cüchenradio? Interessantes Thema aber auf keinen Fall eine Küchenradiofolge. Wär schade wenn deine Sendungen jetzt öfters so aussehen. Das Cindy da kein Bock drauf hat ist verständlich. Das könnte so fast jeder machen. Die Originalität und das was Küchenradio immer ausgemacht hat fehlt komplett. Es gab ja auch schon früher sehr informative Sendungen aber eben immer noch mit dem gewissen Küchenradiogeschmack der diesen Podcast über die anderen gestellt hat.

    Schade Schade Schade

    Ich drück euch die Daumen. Ihr seid die einzige Soap die ich jemals geschaut respektive gehört habe. Und das seit den ersten Sendungen. Danke dafür.

    Gruss aus Zürich

  16. Wird aus dem Küchenradio jetzt dass Cüchenradio? Interessantes Thema aber auf keinen Fall eine Küchenradiofolge. Wär schade wenn deine Sendungen jetzt öfters so aussehen. Das Cindy da kein Bock drauf hat ist verständlich. Das könnte so fast jeder machen. Die Originalität und das was Küchenradio immer ausgemacht hat fehlt komplett. Es gab ja auch schon früher sehr informative Sendungen aber eben immer noch mit dem gewissen Küchenradiogeschmack der diesen Podcast über die anderen gestellt hat.

    Schade Schade Schade

    Ich drück euch die Daumen. Ihr seid die einzige Soap die ich jemals geschaut respektive gehört habe. Und das seit den ersten Sendungen. Danke dafür.

    Gruss aus Zürich

  17. Sorry, Ronney- das sehe ich ganz anders. Diese Sendung gehört nun wirklich (Du hast es ja geschrieben) in den “Chaos-Club” (Computer-Podcast!!) und hat mit Küchenradio gar nichts zu tun. Es ist eine der schlechtesten Folgen, die ich hier je gehört habe.Wenn ich so mit Computer- “Denglish” zugehauen werde…-Nein Danke!!! Im Vergleich zur 258 Sendung mit Cindy- da war nicht nur Atmosphäre, sondern ein groer Informations- und Unterhaltungswert (Schwerpunkt liegt auf Unterhaltungswert, sonst könnte ich ja auch Fachzeitschriften lesen…). Dieser fehlte in der 259 Sendung ganz und gar. Das Onkel Andy auch anders kann, das weiss ich und deshalb ist mir um die nächste gute Sendung nicht Bange.

  18. Sorry, Ronney- das sehe ich ganz anders. Diese Sendung gehört nun wirklich (Du hast es ja geschrieben) in den “Chaos-Club” (Computer-Podcast!!) und hat mit Küchenradio gar nichts zu tun. Es ist eine der schlechtesten Folgen, die ich hier je gehört habe.Wenn ich so mit Computer- “Denglish” zugehauen werde…-Nein Danke!!! Im Vergleich zur 258 Sendung mit Cindy- da war nicht nur Atmosphäre, sondern ein groer Informations- und Unterhaltungswert (Schwerpunkt liegt auf Unterhaltungswert, sonst könnte ich ja auch Fachzeitschriften lesen…). Dieser fehlte in der 259 Sendung ganz und gar. Das Onkel Andy auch anders kann, das weiss ich und deshalb ist mir um die nächste gute Sendung nicht Bange.

  19. Ich fühlte mich auch an CRE erinnert. :/

  20. Ich fühlte mich auch an CRE erinnert. :/

  21. Ich hab streckenweise auch gedacht, dass da doch gleich Tims Stimme zu hören sein müsste. ;)

    Die Folge war aber echt toll. Nicht grad KR typisch, aber auf jeden Fall hörenswert. Und wenn jetzt mal jeder von euch auch mal alleine ne Folge macht mit seinen eigenen Gästen und Themen, ist das bestimmt auch ganz spannend. Das gabs ja früher schon mal und so lange ihr hauptsächlich trotzdem noch Sendungen im Team macht, könnte das für KR2.0 ne wirkliche Bereicherung werden.

  22. Ich hab streckenweise auch gedacht, dass da doch gleich Tims Stimme zu hören sein müsste. ;)

    Die Folge war aber echt toll. Nicht grad KR typisch, aber auf jeden Fall hörenswert. Und wenn jetzt mal jeder von euch auch mal alleine ne Folge macht mit seinen eigenen Gästen und Themen, ist das bestimmt auch ganz spannend. Das gabs ja früher schon mal und so lange ihr hauptsächlich trotzdem noch Sendungen im Team macht, könnte das für KR2.0 ne wirkliche Bereicherung werden.

  23. Eine wunderbare Folge, ihr habt viel Inhalt rübergebracht.
    Von der Art her erinnerte mich das an das Chaosradio Express von Tim, wo eben versucht wird, dem Thema auf den Grund zu gehen.

    Wenn das hier die Phase 2 sein soll, dann ist das eine sehr gute Facette der Phase 2 – allerdings sollte es auch die Parts noch geben, wo Cindy und Katja irgendwo unterwegs sind oder so. Da kam dann der Livestyle / Kulturaspekt rüber. :)

    Ich kann mich vielen Vorrednern anschlieen, finde es aber allgemein positiv, wenn die verschiedenen an Küchenradio beteiligten Persönlichkeiten ihren eigenen Stil ausleben können ohne sich gegenseitig auf den Wecker zu gehen.

    LG Timo

  24. Eine wunderbare Folge, ihr habt viel Inhalt rübergebracht.
    Von der Art her erinnerte mich das an das Chaosradio Express von Tim, wo eben versucht wird, dem Thema auf den Grund zu gehen.

    Wenn das hier die Phase 2 sein soll, dann ist das eine sehr gute Facette der Phase 2 – allerdings sollte es auch die Parts noch geben, wo Cindy und Katja irgendwo unterwegs sind oder so. Da kam dann der Livestyle / Kulturaspekt rüber. :)

    Ich kann mich vielen Vorrednern anschlieen, finde es aber allgemein positiv, wenn die verschiedenen an Küchenradio beteiligten Persönlichkeiten ihren eigenen Stil ausleben können ohne sich gegenseitig auf den Wecker zu gehen.

    LG Timo

  25. Mir hats gut gefallen. Klar bei einem Technikthema wird man schnell mit CR verglichen. Aber davor muss DochPhil wirklich kein Angst haben.

  26. Mir hats gut gefallen. Klar bei einem Technikthema wird man schnell mit CR verglichen. Aber davor muss DochPhil wirklich kein Angst haben.

  27. Sorry, aber ich finde Doc Phil nimmt sich zu ernst. Wo ist der Charme des Kuechenradio geblieben???? Thema war toll, aber es fehlte mir der letzte Kick, um auch wirklich gute Unterhaltung zu sein.

    Ich würde vorschlagen, dass im Blogpost zum Podcast gleich dabei steht, ob eine Doc Phil only Episode auf einen wartet oder ob mehr KR-Mitglieder dabei sind.

  28. Sorry, aber ich finde Doc Phil nimmt sich zu ernst. Wo ist der Charme des Kuechenradio geblieben???? Thema war toll, aber es fehlte mir der letzte Kick, um auch wirklich gute Unterhaltung zu sein.

    Ich würde vorschlagen, dass im Blogpost zum Podcast gleich dabei steht, ob eine Doc Phil only Episode auf einen wartet oder ob mehr KR-Mitglieder dabei sind.

  29. Hi,

    ich muss sagen, dass mir die Folgen mit Doc Phil alleine eigentlich nie wirklich gefallen. Alles ist mir zu trocken, zu technisch zu zäh. Wenn ich bei einer neuen Folge höre, dass wirklich nur Doc Phil dabei ist mache ich meistens gleich wieder aus.

    Ich finde, dass gerade mehrere Personen von euch dabei sein sollten, wenigstens zwei. Ich finde es gar nicht schlimm wen Cindy vielleicht mal ein Thema zerredet oder die Sendung nicht so abläuft wie Doc Phil sich das gedacht hat. Gerade davon lebt doch das Küchenradio, aus der Diskussion, Gesprächen und verschiedenen Meinungen von euch allen.

    Diese technischen Einzelgänger kann Doc Phil gerne als einen anderen Podcast auslagern, das ist für mich kein Küchenradio.

    Gru! Sebastian

  30. Hi,

    ich muss sagen, dass mir die Folgen mit Doc Phil alleine eigentlich nie wirklich gefallen. Alles ist mir zu trocken, zu technisch zu zäh. Wenn ich bei einer neuen Folge höre, dass wirklich nur Doc Phil dabei ist mache ich meistens gleich wieder aus.

    Ich finde, dass gerade mehrere Personen von euch dabei sein sollten, wenigstens zwei. Ich finde es gar nicht schlimm wen Cindy vielleicht mal ein Thema zerredet oder die Sendung nicht so abläuft wie Doc Phil sich das gedacht hat. Gerade davon lebt doch das Küchenradio, aus der Diskussion, Gesprächen und verschiedenen Meinungen von euch allen.

    Diese technischen Einzelgänger kann Doc Phil gerne als einen anderen Podcast auslagern, das ist für mich kein Küchenradio.

    Gru! Sebastian

  31. moinmoin,

    trockene themen sind schwer richtig bunt zu gestalten. meist zu viele informationen.

    informationen weglassen? mehr unterhaltung?

    nee!

    bitte macht weiter so verschiedene sendungen! bitte riskiert weiterhin, nicht die gesamte zielgruppe erreichen zu können.

    cindy’s art …gefällt mir auch nicht immer, je nach meiner eigenen laune. das ist doch ok?

    grüe von reiner ;-)

  32. moinmoin,

    trockene themen sind schwer richtig bunt zu gestalten. meist zu viele informationen.

    informationen weglassen? mehr unterhaltung?

    nee!

    bitte macht weiter so verschiedene sendungen! bitte riskiert weiterhin, nicht die gesamte zielgruppe erreichen zu können.

    cindy’s art …gefällt mir auch nicht immer, je nach meiner eigenen laune. das ist doch ok?

    grüe von reiner ;-)

  33. Also ich fand die Senndung genauso wie z.B. die Wikileaks-Sendung sehr spannend und habe was dabei gelernt. Das mag wohl auch daran liegen, dass ich mich für die Themen interessiere.
    Also alles in allem ein sehr gelungener Start für Phase 2 des KRs, das macht Lust auf mehr.

  34. Also ich fand die Senndung genauso wie z.B. die Wikileaks-Sendung sehr spannend und habe was dabei gelernt. Das mag wohl auch daran liegen, dass ich mich für die Themen interessiere.
    Also alles in allem ein sehr gelungener Start für Phase 2 des KRs, das macht Lust auf mehr.

  35. Tolle Sendung!

  36. Tolle Sendung!

  37. Vielen dank für die Sendung! Hoffe dass es Freifunk auch nach dem umstrittenen Urteil weitergeführt wird!

    Gru oNNy

  38. Vielen dank für die Sendung! Hoffe dass es Freifunk auch nach dem umstrittenen Urteil weitergeführt wird!

    Gru oNNy

  39. Ich verstehe nicht warum du solche Sendungen nicht im Medienradio machst, Philip. Interessiert mich ja durchaus, aber im Küchenradio finde ich sowas unpassend, wenn da nicht der ungeekige Teil des Teams dabei ist, der in der Vergangenheit oft aus solchen Themen noch etwas mehr heraus geholt hat.

  40. Ich verstehe nicht warum du solche Sendungen nicht im Medienradio machst, Philip. Interessiert mich ja durchaus, aber im Küchenradio finde ich sowas unpassend, wenn da nicht der ungeekige Teil des Teams dabei ist, der in der Vergangenheit oft aus solchen Themen noch etwas mehr heraus geholt hat.

  41. Prinzipiell eine super Sendung, wie schon von einigen angemerkt hats was vom Chaosradio – dennoch gut!

    Auch wenn es an das Chaosradio erinnert fehlt hier das typische Küchenradio-Chaos ;-).

  42. Prinzipiell eine super Sendung, wie schon von einigen angemerkt hats was vom Chaosradio – dennoch gut!

    Auch wenn es an das Chaosradio erinnert fehlt hier das typische Küchenradio-Chaos ;-).

  43. Pingback: Interview mit Jürgen Neumann vom Freifunk Berlin - Freifunk Potsdam | Neues

  44. Pingback: Droid Boy » Podcast: HTC Sync und nicht neutrale Netz Utopien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.