KR257 Farnaz Seifi

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

(126 Stimmen, Schnitt: 4,46)
| 36 Kommentare

farnaz seifi

So, ihr Lieben: 1. Podcast – 2. Phase. Farnaz Seifi haben wir auf der re:publica getroffen. Sie stammt aus Teheran, wohin sie im Moment besser nicht mehr reisen sollte, seitdem sie wegen ihrer oppositionellen Tätigkeiten im Gefängnis war, machen sich ihre Eltern einfach zu viele Sorgen, sie könnte wieder verhaftet werden. Wegen ihres digitalen Engagements gilt Farnaz als eine Art Landesverräterin, heute bloggt sie deshalb aus einem sicheren Drittland. Trotzdem werden sie und ihre Familie massiv unter Druck gesetzt, auch ihr Bruder musste deswegen schon ins Gefängnis. “Wir sprechen im Iran von einer Zeit vor und nach den Wahlen” sagt Farnaz. Sie selbst war bei den Wahlen das letzte mal in ihrem Land. Ansonsten lebt die 28-jährige im Exil und schreibt von dort über die Situation im Iran, die sie von auen betrachtet als noch viel schlimmer empfindet. Ihren Blog können wir leider nicht verlinken. Die Mitbegründerin von Zanestan, dem ersten feministischen Onlinemagazin im Iran, schreibt mittlerweile unter einem Synonym. Ein Küchenradio auf Englisch, Deutsch und etwas Farsi, das Cindy – nicht überraschend – selbstverständlich beherrscht.

36 Kommentare

  1. TOLLE FOLGE, SPANNENDER GAST, GUTES TEAM, UND DIE GROSSE ERLEICHTERUNG, DASS CINDY WEITERMACHT….

  2. TOLLE FOLGE, SPANNENDER GAST, GUTES TEAM, UND DIE GROSSE ERLEICHTERUNG, DASS CINDY WEITERMACHT….

  3. voll supi Cindy ist mit dabei

  4. voll supi Cindy ist mit dabei

  5. ich glaube, wenn Cindy immer so teilnehmend wie diesem Gast gegenºber teilgenommen h§tte, w§re es zu dieser Kontroverse gar nicht erst gekommen

  6. ich glaube, wenn Cindy immer so teilnehmend wie diesem Gast gegenºber teilgenommen h§tte, w§re es zu dieser Kontroverse gar nicht erst gekommen

  7. wie schön … mit Cindy und ohne Philip

  8. wie schön … mit Cindy und ohne Philip

  9. Jetzt hackt doch nicht alle auf Philip rum! Jeder macht es halt so wie er es gut findet! Gerade das macht doch das Küchenradio aus.

  10. Jetzt hackt doch nicht alle auf Philip rum! Jeder macht es halt so wie er es gut findet! Gerade das macht doch das Küchenradio aus.

  11. seh ich genauso – und es sind nicht nur cindy und philip, die das kr ausmachen, sondern genauso katja und andi – und euch beiden bin ich sehr dankbar, dass ihr die sache stabil haltet, auch wenns turbulent ist. das hat nichts mit “raushalten” zu tun.
    phase 2 ging gut los, die vie(r)falt machts!

  12. seh ich genauso – und es sind nicht nur cindy und philip, die das kr ausmachen, sondern genauso katja und andi – und euch beiden bin ich sehr dankbar, dass ihr die sache stabil haltet, auch wenns turbulent ist. das hat nichts mit “raushalten” zu tun.
    phase 2 ging gut los, die vie(r)falt machts!

  13. Das war mal wieder eine Bombenfolge!
    Danke dafür und gut, dass Cindy noch dabei ist.

  14. Das war mal wieder eine Bombenfolge!
    Danke dafür und gut, dass Cindy noch dabei ist.

  15. Ja ich kann nur zustimmen! Super Folge, netter und interessanter Gast, entspannte Stimmung.

    :-)

  16. Ja ich kann nur zustimmen! Super Folge, netter und interessanter Gast, entspannte Stimmung.

    :-)

  17. Super, genauso wie früher.

    Also wenn das jetzt das TOTE, TOTERE, AM TOTESTEN Küchenradio für die Zukunft ist, dann hält sich meine Trauer in Grenzen :)

  18. Super, genauso wie früher.

    Also wenn das jetzt das TOTE, TOTERE, AM TOTESTEN Küchenradio für die Zukunft ist, dann hält sich meine Trauer in Grenzen :)

  19. Sehr schöne Sendung. Toller Gast. Kompliment an alle!

  20. Sehr schöne Sendung. Toller Gast. Kompliment an alle!

  21. Habe gerade keine Zeit, mir die Folge anzuhören. Warum wird Ihr Blog nicht verlinkt?

  22. Habe gerade keine Zeit, mir die Folge anzuhören. Warum wird Ihr Blog nicht verlinkt?

  23. Ich bin erleichtert das Cindy noch dabei ist. Eine interessante Folge.

  24. Ich bin erleichtert das Cindy noch dabei ist. Eine interessante Folge.

  25. @… Ihr Blog wird nicht verlinkt, weil wir ihn nicht kennen. Farnaz mchte nicht, dass die iranischen Behrden wissen, unter welchem Namen sie schreibt, deswegen erz§hlt sie das auch nicht dem Kºchenradio und deswegen gibt es auch keinen Link

  26. @… Ihr Blog wird nicht verlinkt, weil wir ihn nicht kennen. Farnaz mchte nicht, dass die iranischen Behrden wissen, unter welchem Namen sie schreibt, deswegen erz§hlt sie das auch nicht dem Kºchenradio und deswegen gibt es auch keinen Link

  27. Wow, eine sehr interessante Folge. Schön das ihr alle noch dabei seid. Freue mich auch schon auf Folgen mit Phillipp. Ehrlich gesagt finde ich die von euch getroffene Lösung sogar ziemlich sinnvoll. So könnt ihr euch wieder aufs wesentliche konzentrieren – eure/n Gesprächspartner/in und den Podcast. Ich freue mich auf weitere Folgen vom Küchenradio.

  28. Wow, eine sehr interessante Folge. Schön das ihr alle noch dabei seid. Freue mich auch schon auf Folgen mit Phillipp. Ehrlich gesagt finde ich die von euch getroffene Lösung sogar ziemlich sinnvoll. So könnt ihr euch wieder aufs wesentliche konzentrieren – eure/n Gesprächspartner/in und den Podcast. Ich freue mich auf weitere Folgen vom Küchenradio.

  29. liebe kaphgean’s
    ich hoffe euch macht diese folge ein ähnliche freude wir mir. eure reinigende krise hat vielleicht viel gebracht. ich gratuliere euch. toll wäre es nun, wenn es bald wieder mit solchen gästen eine runde mit allen kaphgean’s gibt. siehe o-ton gerd: oh phil you should be her, i can understand anything. am wochenende habe ich in einer predigt den pfarrer reden hören über vielfalt, er hat es mit dem körper verglichen. der hat den kopf, die arme, den bauch, … erst zusammen ist er, naja ihr wisst schon. und der körper hat eben auch mal bauchschmerzen, aber deswegen gleich operieren.
    gruss rene

  30. liebe kaphgean’s
    ich hoffe euch macht diese folge ein ähnliche freude wir mir. eure reinigende krise hat vielleicht viel gebracht. ich gratuliere euch. toll wäre es nun, wenn es bald wieder mit solchen gästen eine runde mit allen kaphgean’s gibt. siehe o-ton gerd: oh phil you should be her, i can understand anything. am wochenende habe ich in einer predigt den pfarrer reden hören über vielfalt, er hat es mit dem körper verglichen. der hat den kopf, die arme, den bauch, … erst zusammen ist er, naja ihr wisst schon. und der körper hat eben auch mal bauchschmerzen, aber deswegen gleich operieren.
    gruss rene

  31. Pingback: re:publica « Kathrin Braungardts Blog

  32. kuechenradio phase 2 wuerde ich fuer den grimme online award vorschlagen

  33. kuechenradio phase 2 wuerde ich fuer den grimme online award vorschlagen

  34. Ich hatte zwar noch keine Gelegenheit, mir in die Folge anzuhören, freue mich aber dennoch, dass alle vier Mitglieder weiterhin an Bord sind, wenn auch nicht gleichzeitig. Aber was momentan nicht ist, kann ja wieder werden. :-)

    Und am Schluss noch etwas Lobhudelei: Ohne Cindy wäre Küchenradio um einen unterhaltsames, schlagkräftiges und gebildetes Mitglied ärmer geworden, das oftmals durch ganz eigene Perspektiven zu überraschen und unterhalten wei.

  35. Ich hatte zwar noch keine Gelegenheit, mir in die Folge anzuhören, freue mich aber dennoch, dass alle vier Mitglieder weiterhin an Bord sind, wenn auch nicht gleichzeitig. Aber was momentan nicht ist, kann ja wieder werden. :-)

    Und am Schluss noch etwas Lobhudelei: Ohne Cindy wäre Küchenradio um einen unterhaltsames, schlagkräftiges und gebildetes Mitglied ärmer geworden, das oftmals durch ganz eigene Perspektiven zu überraschen und unterhalten wei.

  36. Pingback: Maedchenmannschaft » Blog Archive » Iranische Aktivistin Seifi: Bloggen gegen das Regime

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.