KR230 Schlesisches Tor

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

(99 Stimmen, Schnitt: 4,11)
| 38 Kommentare

Cindy und Onkel Andi

Onkel Andi und Cindy spazieren durch Kreuzberg, trinken Brause und essen Milchreis. ber ihnen rattert die Hochbahn; unter ihnen glänzt der Asphalt regenna. Vor und hinter ihnen retten Jungmanager die Welt oder gehen einkaufen. Ein Fahrkarten-Dealer wei, wie man Schwarz-Gelb noch verhindern kann. Onkel Andi fällt was Schönes ein und Cindy erfährt endlich etwas über sein früheres Leben. Später wandert das Küchenradio mit Maik über die Lesedüne. Der Ausblick verschlägt ihnen die Sprache, aber dafür reden andere. Ein lyrischer Abend in der stillen Stadt, die niemals schläft.

38 Kommentare

  1. Super.Danke für die schnelle Bereitstellung.Downlod läuft.Da habe ich gleich was zu Hören.

  2. Super.Danke für die schnelle Bereitstellung.Downlod läuft.Da habe ich gleich was zu Hören.

  3. Ein kleines Filmchen
    Berlin 1979: Schlesisches Tor
    http://www.youtube.com/v/NgAMINDr3aE&hl=de&fs=1&

    Und jetzt gibt´s was auf die Ohren! freu:

  4. Ein kleines Filmchen
    Berlin 1979: Schlesisches Tor
    http://www.youtube.com/v/NgAMINDr3aE&hl=de&fs=1&

    Und jetzt gibt´s was auf die Ohren! freu:

  5. Wie gehabt.Sendung hat mir Gefallen……………..

  6. Wie gehabt.Sendung hat mir Gefallen……………..

  7. Achja. Was soll ich sagen? Ihr begleitet mich Tag für Tag durch mein Leben. Eure Geschichten, eure Erfahrungen. Ihr teilt sie mit mir. Ich lächle. Fühle mich gut. Ein tolles Gefühl, nach all den “schlechten Zeiten”.

    Küchenradio. Bei euch fühle ich mich wohl. Fast heimisch.

    Es ist schwer zu vergessen. Aber eine Stunde Wahrheit, eine Stunde aus eurem Leben gibt mir den Mut. Die Kraft aufzustehen. Tag für Tag.

    Sehnsucht nach Freiheit und Verständnis. Ihr seid das Beste, was mir passieren konnte. Ich hasse Schleimereien und bertreibung. Was ich hier schreibe, kommt direkt aus meinem Herzen. Ein Herz voller Liebe. Ein Herz, das viel gelitten hat. Ein Herz, das permanent dazulernt.

    Ich schreibe an einem Buch. Ein Buch über meine Erfahrungen. Meine Erlebnisse, positive, wie negative. ber Dinge, die mich interessieren, mir helfen, mich weiterzuentwickeln.

    Euch habe ich etliche Seiten gewidmet. Dafür, dass ihr mich durch die Zeit begleitet habt. Dafür, das ihr mir das schöne, das interessante von euch und dem Leben zeigt. Tag für Tag. Sendung für Sendung.

    Danke.

  8. Achja. Was soll ich sagen? Ihr begleitet mich Tag für Tag durch mein Leben. Eure Geschichten, eure Erfahrungen. Ihr teilt sie mit mir. Ich lächle. Fühle mich gut. Ein tolles Gefühl, nach all den “schlechten Zeiten”.

    Küchenradio. Bei euch fühle ich mich wohl. Fast heimisch.

    Es ist schwer zu vergessen. Aber eine Stunde Wahrheit, eine Stunde aus eurem Leben gibt mir den Mut. Die Kraft aufzustehen. Tag für Tag.

    Sehnsucht nach Freiheit und Verständnis. Ihr seid das Beste, was mir passieren konnte. Ich hasse Schleimereien und bertreibung. Was ich hier schreibe, kommt direkt aus meinem Herzen. Ein Herz voller Liebe. Ein Herz, das viel gelitten hat. Ein Herz, das permanent dazulernt.

    Ich schreibe an einem Buch. Ein Buch über meine Erfahrungen. Meine Erlebnisse, positive, wie negative. ber Dinge, die mich interessieren, mir helfen, mich weiterzuentwickeln.

    Euch habe ich etliche Seiten gewidmet. Dafür, dass ihr mich durch die Zeit begleitet habt. Dafür, das ihr mir das schöne, das interessante von euch und dem Leben zeigt. Tag für Tag. Sendung für Sendung.

    Danke.

  9. Wo ist denn die andere Sendung hin – die über Open Acess
    ????????
    Grüe

  10. Wo ist denn die andere Sendung hin – die über Open Acess
    ????????
    Grüe

  11. Gibt doch noch Poeten.Grins.

  12. Gibt doch noch Poeten.Grins.

  13. Sendung gefällt; kommt aber nicht ganz an die letzte ran…

  14. Sendung gefällt; kommt aber nicht ganz an die letzte ran…

  15. Wow, Cindy verzichtet das erste Mal auf die Raucherquote!

  16. Wow, Cindy verzichtet das erste Mal auf die Raucherquote!

  17. Wow, Cindy verzichtet das erste Mal auf die Raucherquote!

  18. Wow, Cindy verzichtet das erste Mal auf die Raucherquote!

  19. Super Sendung mit den zwei besten Protagonisten des Küchenradios. Danke! :)

  20. Super Sendung mit den zwei besten Protagonisten des Küchenradios. Danke! :)

  21. Liebes Team vom Küchenradio,
    irgendwie vermisse ich die Geräusche aus Eurer Küche. Kann sein 2 Wochen nicht mehr richtig einschlafen. Bitte kehrt zurück und klappert was die Küche hergibt :) Viele Grüe aus der Mitte des Lebens. Ihr Carsten H.

  22. Liebes Team vom Küchenradio,
    irgendwie vermisse ich die Geräusche aus Eurer Küche. Kann sein 2 Wochen nicht mehr richtig einschlafen. Bitte kehrt zurück und klappert was die Küche hergibt :) Viele Grüe aus der Mitte des Lebens. Ihr Carsten H.

  23. Onkel Andi : kauf dir das Rad und hab viel Freude damit.
    Cindy : lass’ dich nicht beirren wegen der “Kunstfigur” …

    Cheers

  24. Onkel Andi : kauf dir das Rad und hab viel Freude damit.
    Cindy : lass’ dich nicht beirren wegen der “Kunstfigur” …

    Cheers

  25. hallo küchenradioteam,

    die letzten beiden sendungen waren wieder einmal klasse. dickes lob.
    onkel andi, jetzt bin ich total gespannt auf dein neues fahrrad und wie du auf diesem mit langem mantel aussiehst… gibt es bald ein foto??? ein tipp für eine kommende sendung wäre –> das küchenradioteam gemeinsam mit dem fahrrad unterwegs durch berlin (onkel andi vorne weg, cindy und frau katja in einer rikscha und doc phil schwer bepackt hinterher strampelnd, da er das ganze equipment unterbringen muss).
    cindy: warum denkst du dir nicht eine eigene biographie aus und der hörer erahnt anhand dessen, wie du dein zweites ich lebst, welche markanten einschnitte und besondere lebenserfahrungen cindy gemacht haben könnten. alles andere bist nicht du, sonst hättest du cindy auch nicht erfunden…
    ein kleiner kritikpunkt… bin hin- und hergerissen. ihr lasst ein aufnahmegerät liegen, lasst es aufzeichnen und verlasst die lokalität. zum einen finde ich es sehr spannend -> hier wird mein voyeurrismus bedient ;-) hat schon fast eine skurrile und künstlerische note… auf der anderen seite beschäftigt ihr euch intensiv mit den lausch- und überwachungspraktiken des staates… sehr zweischneidig

    trotz des leisen kritischen einschubs, immer wieder ein genuss eure sendung zu hören!!!

  26. hallo küchenradioteam,

    die letzten beiden sendungen waren wieder einmal klasse. dickes lob.
    onkel andi, jetzt bin ich total gespannt auf dein neues fahrrad und wie du auf diesem mit langem mantel aussiehst… gibt es bald ein foto??? ein tipp für eine kommende sendung wäre –> das küchenradioteam gemeinsam mit dem fahrrad unterwegs durch berlin (onkel andi vorne weg, cindy und frau katja in einer rikscha und doc phil schwer bepackt hinterher strampelnd, da er das ganze equipment unterbringen muss).
    cindy: warum denkst du dir nicht eine eigene biographie aus und der hörer erahnt anhand dessen, wie du dein zweites ich lebst, welche markanten einschnitte und besondere lebenserfahrungen cindy gemacht haben könnten. alles andere bist nicht du, sonst hättest du cindy auch nicht erfunden…
    ein kleiner kritikpunkt… bin hin- und hergerissen. ihr lasst ein aufnahmegerät liegen, lasst es aufzeichnen und verlasst die lokalität. zum einen finde ich es sehr spannend -> hier wird mein voyeurrismus bedient ;-) hat schon fast eine skurrile und künstlerische note… auf der anderen seite beschäftigt ihr euch intensiv mit den lausch- und überwachungspraktiken des staates… sehr zweischneidig

    trotz des leisen kritischen einschubs, immer wieder ein genuss eure sendung zu hören!!!

  27. Onkel Andi und Cindy, die letzten beiden Sendungen waren wirklich unglaublich gut. Die Sendungen mit euch beiden gefallen mir am allerbesten, angefangen bei dem Weihnachtsessen und der Erfinder.

    Ich liebe euch, weiter so!

    Gru

  28. Onkel Andi und Cindy, die letzten beiden Sendungen waren wirklich unglaublich gut. Die Sendungen mit euch beiden gefallen mir am allerbesten, angefangen bei dem Weihnachtsessen und der Erfinder.

    Ich liebe euch, weiter so!

    Gru

  29. groartige Sendung. Und Cindy, das mit der Identität haut doch gar nicht hin, wenn man hier Gerds Webseite verlinkt ;)

  30. groartige Sendung. Und Cindy, das mit der Identität haut doch gar nicht hin, wenn man hier Gerds Webseite verlinkt ;)

  31. Also Ihr zwei super Originale! Ich muss selten laut lachen (wirklich selten!) Aber heute ist’s um mich geschehen…
    Tatzeit:

    17.-18. Minute
    O. Andi:
    “Ich wei nicht – das Gespräch stak irgendwie es kam nicht mehr richtig voran!”

    Cindy:
    “Aber Onkel Andi, wir haben doch jetzt gelernt, dass wir mehr Raum geben müssen…!”

    *AUTOHUPE*

    Cindy:
    “Huaah !”

    O.Andi:
    “Vor allem solltest Du mal den Autos Raum geben, die hier vorbeifahren! – Das war aber knapp mein Lieber!”

  32. Also Ihr zwei super Originale! Ich muss selten laut lachen (wirklich selten!) Aber heute ist’s um mich geschehen…
    Tatzeit:

    17.-18. Minute
    O. Andi:
    “Ich wei nicht – das Gespräch stak irgendwie es kam nicht mehr richtig voran!”

    Cindy:
    “Aber Onkel Andi, wir haben doch jetzt gelernt, dass wir mehr Raum geben müssen…!”

    *AUTOHUPE*

    Cindy:
    “Huaah !”

    O.Andi:
    “Vor allem solltest Du mal den Autos Raum geben, die hier vorbeifahren! – Das war aber knapp mein Lieber!”

  33. Unter den ganzen Fanboys auch mal ein kritisches Wort:
    Ich bin zwar erst bei der Hälfte, aber sowohl in dieser wie auch in der letzten Sendung vermisse ich das Thema, kann aber auch an mir liegen :-)

  34. Unter den ganzen Fanboys auch mal ein kritisches Wort:
    Ich bin zwar erst bei der Hälfte, aber sowohl in dieser wie auch in der letzten Sendung vermisse ich das Thema, kann aber auch an mir liegen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.