DI091 Fluch und Segen exponentiellen Wachstums (Christian Stöcker)

Heute geht es um die Frage, warum sich Leben und Technik eigentlich so viel schneller entwickeln, als wir Menschen das erfassen können. Es geht darum, wie sich Firmen unsere psychologische Überforderung zu nutze machen und warum schon Kinder lernen sollten, zu meditieren. 

Mein Gast ist Christian Stöcker, promovierter Psychologe, arbeitet viele Jahre bei Spiegel Online unter andrem als Leiter des Ressorts Netzwelt, heute ist er Kolumnist bei SPON und Professor an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg, wo er den Master-Studiengang Digitale Kommunikation leitet. Sein neustes Buch heißt “Das Experiment sind wir”.

Natürlich sprechen wir auch darüber, wie wir Menschen Technik und Geschwindigkeit nutzen können, um uns und den Planeten zu retten.

Sponsor:
„innomake2020“ – das zweite Mannheimer Innovationsfestival vom 9. bis 19. November.
Kalender-Eintrag für Livestream der Abschluss-Veranstaltung (.ics)


DI090 Geldwäsche, Steueroasen und was Staaten dagegen tun (Christoph Trautvetter, Netzwerk Steuergerechtigkeit)


DI089 Die Erforschung von SARS-CoV-2 (Kai Kupferschmidt)


DI088 Vergleichen wir mal Corona- und Klimakrise (Luisa Neubauer, FFF)


DI087 Wie das Coronavirus uns verändert (Andreas Reckwitz, Soziologe)


DI086 Mit Sprache die Welt verbessern (Kübra Gümüsay, Autorin)


DI085 Wie die EU Geflüchtete aufnehmen und ihre Grenzen schützen kann (Gerald Knaus, Erfinder des EU-Türkei-Deals)


DI084 Wie Deutschland klimaneutral werden kann (Heinrich Strößenreuther, German Zero)


DI083 Rechtsextremismus und die AfD (Matthias Quent, Soziologe)


DI082 Was in der Finanzwelt falsch läuft (Gerhard Schick, Bürgerbewegung Finanzwende)