2 Kommentare

  1. Hallo liebes Lage Team,

    1.) Von Kinderpornografie geht eine direkte Gefahr für das Leib und
    Leben aus. Die Banden die hinter den Produktionen stehen, produzieren
    direkt für Männer mit einer Pädophelie oder für Männer mit
    pädophilen Intressen.

    2.) Es sind Straftaten die die schwächsten in den Gesellschaften treffen-
    Kinder! Leider haben Kinder keine große Lobby die ihre Rechte in den
    Medien vertreten. So ist in Deutschland die Meinung hier etwas
    hinterher. Die Schweiz ist im Bezug auf pädophile Straftaten, so weit
    ich weiß schon weiter. So weit mir bekannt werden Kinder vor den Sommerferien in den Straßenbahnen Zürichs mit Plakaten über die Gefahr die von
    Pädophilen Straftätern ausgeht informiert.

    3.) Die Zahl der Männer mit einer Pädophelie ( diese Männer reagieren
    sexuell ausschließlich auf Kinder) wird in Deutschland nach Empierischen
    Studien auf 1% (ca 405.000 )der männlich Bewölkegung geschätzt. Die
    Zahl der Männer mit pädophilen Interessen, noch einmal auf 2-4 % .
    (810.000 -1.620.00). Hierzu der link am Ende.
    Also eine riesengroße Menge an Männern die Kindern gefährlich werden können!
    Die Schäden die ein sexueller Missbrauch bei Kindern hinterlässt
    wirken Lebenslang, Suizid, Angststörungen, Sexuelle Störungen,
    Dissoziales Verhalten und und und.

    4.) 1% der Schüler ( nicht Schülerinnen ) werden mit ihrer pädophilie
    Leben müssen.
    Zur Zeit gibt es keinerlei Konzepte um diesen Schülern zu helfen bzw um
    über diese Krankheit aufzuklären. Im Sexualkundeuntericht wird das Thema
    ausgeklammert weil die Lehrpläne der Länder bisher nicht auf diese
    krankhafte sexuelle Ausrichtung hin korrigiert worden sind.

    5.) Obwohl Pädophilie eine ernste Volkserkrankung ist (bei einem
    Prozentanteil der männlichen Bevölkerung ist es eine)die zudem kreuz
    Gefährlich für Kinder werden kann, lehnen die Kassen eine Kostenübernahme für
    eine Behandlung ab.

    6.) Jedes 10. Kind wird im Laufe der Kindheit mit sexuellem Missbrauch
    konfrontiert.
    Sicherlich sind nicht alle Fälle gleich, manche sind Schwerwiegend
    andere weniger Schwerwiegend. Die Kinder die für die
    Kinderporographischen Produktionen Missbraucht werden, sind die fast am
    allerschwersten Betroffenen.

    7.) let’s talk about sex ….. Ja, Kindesmissbrauch ist “kein”
    Schmuddelthema es wird Zeit das es in der Mitte der Gesellschaft ankommt.

    8.) Null Toleranz für Kinderschänder, auch nicht für Virtuelle.

    Euer Podcast ist und bleibt ein high light in der Medienlandschaft.

    Grüße

    Ingo

    P.s der link

    http://www.kein-taeter-werden-bayern.de/faq.htm

    • Du hast beim falschen Blog kommentiert – das gehört wohl zum Lage-Podcast – kommentier es da doch bitte da nochmal direkt. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.