Das ist also mein Küchenstudio, das neue Zuhause der Podcasts, die ich alleine oder mit anderen mache. Es ist auch noch nicht alles fertig, aber jetzt musst es mal ins Netz.

Ich bin froh, endlich eine aufgeräumte und übersichtliche Niederlassung im Netz zu haben. Dieses bisherige Wirrwarr aus diversen Installationen ging einfach nicht mehr. Im Küchenstudio ist jetzt alles unter einem Dach und in einer Optik, die mir gefällt und hoffentlich einen visuellen Zusammenhang herstellt zwischen den einzelnen Projekten und jenen, die vielleicht noch dazu kommen.

Das ganze Podcasten wird wesentlich einfacher. Endlich gibt es auch mal eine Live-Seite, auf der alles zu finden ist, was man für eine Live-Sendung braucht: Video, Audio, Chat, Flattr ;) Der Video-Player wird noch Browser-sensitiv, zeigt also Flash oder http-Streaming an, je nachdem, was halt so geht. Es kommt auch noch ein Audio-Player, der alles spielt, was so aus dem Küchenstudio gestreamt wird. Ihr findet auch Seiten mit Informationen zu allen Mitstreitern, einen Kalender sowie eine Spenden-Seite. Freue mich natürlich, wenn Ihr was in den Hut werft.

Ich danke Kosmar und Guido ganz herzlich für Ihre Arbeit (Theme, Icons, Coding, alles) und ihre Geduld mit mir. Ich hatte es mir einfacher vorgestellt, so eine kleine Webseite mal neu zu machen, und war kein einfacher Kunde. Alles, was jetzt noch rumpelt und hakt, geht auf meine Kappe. Sehr schön ist auch das Podlove Podcast Publisher, ein WP-Plugin, das vieles besser macht.

Ach, noch was. Fürs Küchenstudio habe ich eine handliche Streaming-Box gebastelt, die stabil läuft und für kleine Münze einen Multi-Kamera-Live-Stream-plus-Aufnahme macht. Damit können auch Organisationen ihre Veranstaltungen etc. live im Netz übertragen und umgehend zu Youtube laden, die sich das bei den oft aufgerufenen Mondpreisen nicht leisten konnten. Wenn Ihr jemanden kennt – philip@banse.org. Danke.

Wenn etwas nicht funktioniert, lasst es mich wissen. Ansonsten viel Spaß. Man hört sich.

Flattr this!


27 Kommentare

  1. Hallo Philip,

    ich wollte mal fragen, ob es so gewollt ist, dass weder bei den Blogartikeln noch bei den Podcast Artikeln ein Datum angezeigt wird. So weiß man gar nicht, ob ein Podcast schon 2 Jahre alt oder brandaktuell ist. Ich finde das etwas verwirrend.

  2. Hallo,

    ist es gewollt, dass auf der Startseite der 4. Podcast in die 2. Zeile gerutscht ist?
    Sieht etwas komisch aus und birgt die Gefahr, dass dieser Podcast übersehen wird.

    Gruß

    • 26. Januar 201321:16
      Philip Banse

      Die Podcasts sollen schon zwei/dreizeilig sein. Aber derzeit ist Vorschau vom Medienradio zu groß. Wenn das gefixt ist, ist der Zeilenabstand der Podcast-Reihen kleiner und nichts wird übersehen. Es muss wie gesagt noch einiges gemacht werden, das wir jetzt erst im Live-Betrieb feststellen (Responsive-Design geht gerade nicht; Audio-Video-Player muss geändert werden; in den Feeds steht noch nicht alles, wo es stehen soll, etc, etc). Aber Bug-Reports nehme ich natürlich gern entgegen.

  3. Finde ich einen guten Schritt. Vorher habe ich immer philipbanse.de als Hub benutzt.

    Gut:
    – Audioplayer sind visuell prominenter und an erster Stelle

    Hmm:
    – Blogtheme (Design) sieht nicht soo prall aus und das Layout ist nicht “responsive”
    – unter “Live” läuft Musik – ist das ein Pausenfüller bis zur nächsten Sendung?

  4. 29. Januar 201320:12
    kreetrapper

    Sieht schnieke aus, das neue Küchenstudio. Ich bin übrigens darauf aufmerksam geworden, weil der alte Medienradio-Feed in meinem Podcatcher (Beyondpod) zwar die neue Folge angekündigt hat, aber die Mediendatei gefehlt hat. Wollte ich nur mal anmerken, falls es keine Absicht war. Der neue Feed funktioniert jetzt aber problemlos.

  5. Wann wurde aus Frau Katja – Tante Katja ?

  6. 2. Februar 201322:19
    walter zwerg

    nur mal an dieser stelle mein glückwunsch zu diesem neuen schritt (neue website, neuer contentverteilhub). die anderen aus dem küchenradio “schwächeln” ja seit längerem bzgl. konstanz und leidenschaft – leider. als langjähriger hörer von küchenradio ist es einfach toll zu sehen wie philipp “dranbleibt”. inzwischen ist medienradio mein klarer favorit. einige podcaster (tim ja auch) haben wohl, wie man sieht wohl wirklich die absicht ihre projekte im jahr 2013 auf eine neue ebene zu heben – technisch und inhaltlich. begeisterte grüsse

  7. Hallo Philip,

    Ich arbeite gerade an einem netten Sendeplan für das ReliveRadio. Dafür nutze ich die API der Hörsuppe, um die allgemeine Beschreibung der Podcasts anzuzeigen. Für das Küchenradio ist das der Text, der hier http://hoersuppe.de/podcast/kuechenradio/ unter Beschreibung erscheint.

    Dieser Text wird von der Hörsuppe automatisch aus dem Feed des Küchenradios gelesen. Allerdings scheint da bei dir momentan immer der Beschreibungstext der aktuellen Folge zu stehen und nicht der generelle Beschreibungstext für den Podcast.

    Kannst du das fixen? Danke :)

  8. Dein Blog ist toll. Mach weiter so !

    Lg Ute

  9. Hallo, Themenvorschlag: Bringt mal was über das partizipative Bauen der baupiloten. Die arbeiten gerade an einem Crowdfunding- Projekt in Kenya und möchten dort mit den Leuten vor Ort ein Schulhaus planen. Ich weiss nicht, ob Euch die Projekte dieser “Gruppe” bekannt sind, ihre Architektur hat grosses Potential zur Identitätsstiftung- und micht würde echt interessieren, ob das auch “so weit von zu Hause weg” also in Kenya funktioniert. Die Baupiloten arbeiten in Berlin, ich schick euch mal ein Filmchen daüber rüber: http://youtu.be/arcOhkZEiek

    Und: sie sind in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.