MFDB037 Laufen

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

| 5 Kommentare

Ein Sechzehnjähriger lässt sich in in John Wrays schnellem New York-Roman von seiner Psychose durch Manhattan treiben, Matthias Politycki läuft den ganzen Marathon in 42 Kapiteln und treibt uns vor sich her, Joachim Meyerhoffs jugendlicher Held rennt durch eine typische deutsche Biographie und Christian Kracht hastet durch Jahrhunderte Literatur- und Menschheitsgeschichte: Andrea Frey und Andreas Baum über drei Bücher die sie gelesen, und eines, das sie nicht gelesen haben. Das war ein großer Spaß!

1.) John Wray: Lowboy / Retter der Welt
2.) Matthias Polyticki: 42,195
3.) Joachim Meyerhoff: Alle Toten fliegen hoch
4.) Christian Kracht: Die Toten

5 Kommentare

  1. Vielen Dank auch diese Folge! Da war alles drin. Ein o im wiederholten Tri(o)logie war sogar zu viel ;-). Bin sehr gespannt auf die neue Zeit …

  2. Mir gefällt, das ihr auch über Bücher redet, die ihr nicht gelesen habt. Überhaupt schöner Podcast. Redet doch bitte auch mal über Andreas’ Buch (oder habt ihr schon?)

    • D’accord, ich finde das großartig, einzigartig und wunderbar selbstironisch. Denn vermutlich haben die ganzen Bücher, die man nicht gelesen hat, viel mehr Einfluss aufs Leben als „die paar“ (relativ zur verfügbaren Menge), die man gelesen hat.

      Andreas’ eigenes Buch kann nur in der 5. Kategorie „Ein Buch, an dem wir selbst beteiligt waren“ besprochen werden, und die wird frühestens nach Eröffnung des BER etabliert werden. 😉

  3. Hab den Hinweis zu “Wir waren die neue Zeit” gehört und bin gleich in den Laden. Toller Stoff, flüssig geschrieben und alle bekommen irgendwie ihr Fett weg. Aber: hinter der Kreuzung am S-Bahnhof Frankfurter Allee fängt Lichtenberg an und nicht Hohenschönhausen. 😉

    • … da sieht man mal, wie schlecht sich die Westbesetzer in Ostberlin auskannten! Die fanden ihre Häuser und den Weg nach 36, viel mehr nicht… Danke für das Lob! Sprich gut über das Buch und wenn Du ihm was Gutes tun willst, bewerte es doch bei Amazon … Gruesse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.