MFDB025 Alkohol

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

| 10 Kommentare

Neben der Liebe, der Zeit und dem Tod gibt es wohl nur ein Thema, über das in der Weltliteratur ähnlich viel geschrieben worden ist, wie über die ersten drei: Der Rausch und alles, was zu ihm führt und aus ihm folgt. Wir haben mit dem größten Übeltäter angefangen und sprechen über vier Bücher zum großen Thema ALKOHOL. 90 Minuten Bücherradio mit Andreas Baum und Andrea Frey:

1. Peter Wawerzinek: Schluckspecht
2. Simon Borowiak: Alk
3. Malcolm Lowry: Unter dem Vulkan
4. Detlev Vetten: 50 Tage lebenslänglich

10 Kommentare

  1. Pingback: Vorhersage Samstag, 12.04.2014 | die Hörsuppe

  2. Thema astrein, sehr unterhaltsam, hat mich auch zur Reflektion meiner Säuferjahre gebracht : )

  3. Ich hätte ja bei diesem Thema etwas von Charles Bukowski mit in die Auswahl genommen.

    Ansonsten sehr kurzweilig.

  4. Kaum schneidet ihr in einer Sendung über eine tödlich verlaufende Krankheit den magischen Realismus an und erwähnt Gabriel García Márquez, schon stirbt er. Erstaunlich.

  5. Hallo ihr beiden, ich wollte euch wissen lassen, dass ich all eure Sendungen gehört und genossen habe. Von den Büchern um die es geht, habe ich kein einziges gelesen. Hat einfach Spass gemacht euch zuzuhören. Vielen Dank für eure Gedanken.

    • Danke für das Lob! Es ist schon wieder eine neue Sendung in der Pipeline und nach dem Beheben klitzekleiner technischer Probleme wird sie auch online gestellt, ein neuer Freund zu einem alten Thema…

  6. Ganz große Kunst. Ich mag euch sehr gerne zuhören.

  7. Bin über das Küchenstudio hier gelandet & nach dieser Sendung hab ich euch schon ins Abo gesetzt, gefiel mir sehr gut, wenn mir auch das Urteil über Mexikos Kultur (und den im Bundesstaat Oaxaca ja kultisch verehrten Mezcal!) etwas sehr negativ, das über heutige deutsche Nervenheilanstalten zu positiv ausfiel 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Joerg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.