MFDB023 Buchmesse Leipzig

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

| 3 Kommentare

Andreas Baum und Wolfgang Tischer sprechen über mindestens sechs Bücher, die auf der Buchmesse in Leipzig vorgestellt werden, aber auch über das Lesen an sich, über das Sprechen über Bücher, über Schriftsteller und ob sie wirklich als moralische Instanzen taugen, und über die Frage, welchen Sinn Messen überhaupt haben.

1. Matthias Nawrat: Unternehmer
2. Stefan Bachmann: Die Seltsamen
3. Larissa Boehning: Nichts davon stimmt, aber alles ist wahr
4. Pankaj Mishra: Die Romantischen
5. Roger Willemsen: Das Hohe Haus
6. Volker Weidemann: Ostende. 1936: Sommer der Freundschaft

3 Kommentare

  1. Pingback: Vorhersage Samstag, 15.03.2014 | die Hörsuppe

  2. Pingback: Und noch ein Messe-Podcast: Mein Freund der Baum - literaturcafe.de

  3. Pingback: Und noch ein Messe-Podcast: Mein Freund der Baum - literaturcafe.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.