DI038 Stefan Niggemeier

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

| 36 Kommentare

Stefan Niggemeiers Hund (Bam Bam) war da und hatte sein Herrchen mitgebracht (stefan-niggemeier.de, BILDblog.de, FAZ Fernseh-Blog.

Die beiden haben sich im Internet kennen gelernt und sind ein tolles Paar.

Überhaupt geht es viel um Beziehungen. Stefans Verhältnis zu Konstantin Neven DuMont etwa, den er als Autor zahlreicher Kommentare in seinem Blog benannt und damit für einen Sturm der Kritik gesorgt hat. KND schreibt noch immer Mails, sucht Kontakt, aber Stefan will nicht mehr. “Ich habe sein Vertrauen missbraucht”, sagt Stefan Niggemeier. Er habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, “aber er hat mich angelogen und es gab ein öffentliches Interesse an der Veröffentlichung.” Und weiter: “Es gibt kein Recht auf Anonymität.”

Die deutsche Blogosphäre stagniere, sagt Stefan, da hätte er sich mehr erwartet. Es fehlten immer große Blogs, die eine umfassende und unterhaltsame Berichterstattung wie etwa der Bundespolitik bieten. Carta sei ein gutes Projekt, aber ein politisches Blog dürfe auch Spaß machen. Sprengsatz sei ein guter Ansatz, aber es müsste doch möglich sein, eine intelligente, unterhaltsame Alternative zu Spiegel Online zu schaffen.

Weitere Themen:

– Jugendschutzmedienstaatsvertrag
– Der Streit um aktuellen Spiegel-Titel zu den Datensammlern und warum man den Zeitungen die Trennung zwischen Redaktion und Verlag nicht mehr abnimmt.
http://www.politico.com/
http://klatschkritik.blog.de/
– Webferne Journalistenschüler
Flattr
Oslog und Duslog
– Werbung in Blogs
– Journalisten, PR und Netzwerk Recherche
Niggemeier und das Pro7-SAT1-Magazin
– Niggemeier und seine Texte für den Bambi
– Datenjournalismus
Jens Schröder
– Local Blogs: “Ich lese keinen Berliner Lokalteil.”
http://www.medienpiraten.tv/blog/?p=2023
http://www.prenzlauerberg-nachrichten.de/
http://www.prenzlberger-stimme.de/
http://www.3min.de/
– Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Gute Idee, mies umgesetzt. In Bayern wird die Bindung zwischen Politik und Bayrischem Rundfunk noch enger.
– Gute Fernseh-Zeitschriften
– Twitter-Lagerfeuer
– Niggi mag das iPad nicht
Niggi wird mit Twitter nicht warm und hat seinen Doppelgänger “StefanNiggemeier” sperren lassen.
– Niggemeiers Vision: Eine kluge, geerdete Alternative zu Spiegel Online. Da würde er gern mitmachen
– Inspiration http://gawker.com/
– Inspiration http://www.thedailybeast.com/cheat-sheet/

36 Kommentare

  1. Pingback: Programmhinweis (35) « Stefan Niggemeier

  2. Pingback: Minderheiten lieben das Internet

  3. Pingback: Podcast-Empfehlungen | weezerle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.