DI096 Warum glauben Menschen an Verschwörungserzählungen - und was hat das mit Religion zu tun? (Rainer Sachse, Psychologe)

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

| 5 Kommentare

Wie kommt es, dass Menschen ernsthaft glauben, dass Bill Gates mit Impfungen alle versklaven will? Dass eine ominöse Person namens Q den “deep state” durchschaut und Demokraten Kinder verkaufen und – in Möbeln versteckt – verschicken?
Wie funktioniert diese Psychologie der Parallelwelten?

Darüber spreche ich mit Prof. Rainer Sachse, Buchautor, Psychologe, Psychotherapeut und Leiter des Instituts für Psychologische Psychotherapie in Bochum.

Rainer Sachse sieht Ähnlichkeiten zwischen den Anhängern von Verschwörungserzählungen und religiösen Menschen – aber er sieht auch große Unterschiede.

Wir sprechen außerdem über die Belastungen durch die Corona-Pandemie und die Gründe der schlechten Versorgung mit Psychotherapeuten (darüber haben wir auch in der “Lage der Nation” noch ausführlicher gesprochen).

5 Kommentare

  1. Schönes Interview, danke dafür!
    Ich wurde phasenweise an ein Interview von Nikolas Semak mit Manfred Lütz erinnert. Der hatte auch Lösungen für den Therapeutenmangel aufgezeigt. Falls jemand nachhören will:
    https://viertausendhertz.de/ef13/

  2. Sehr schönes Interview, danke dafür. Allerdings stört mich sehr das Getippe im Hintergrund.

  3. Das beste Interview/Podcast zum Thema “Reaktionen auf Corona”.

    Ich bin total geflashed. Erkenne meine eigenen Reaktionen und habe verstanden, warum andere so (seltsam) reagieren, wie sie reagieren.
    Und ich bin ein wenig erschrocken. Ich habe mehrfach gedacht: “Dieser Prof. Sachse hat doch gar nicht mit mir geredet? Komisch, dass der mich so gut kennt!”.
    Zwei meiner drei Kinder studieren Psychologie. Die bekommen das als Pflichtpodcast und verboten die Inhalte gegen mich einzusetzen.
    Genial. Absolute Hörempfehlung. Vielen Dank.

  4. Pingback: Selbsttäuschung – Half finished sentences

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.