MR054 Nazis und die Medien

(2 Stimmen, Schnitt: 4,50)
flattr this!
| 5 Kommentare

Uli Jentsch und Eike arbeiten im Antifaschistischen Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin, kurz Apabiz, einem Verein, der seit 20 Jahren die rechte Szene beobachtet, dokumentiert und analysiert. Nicht erst im Zuge der Berichterstattung über die Nazi-Truppe NSU ist das Apabiz zur Anlaufstelle geworden für Journalisten, die Infos, Fotos und Hintergründe über die rechte Szene in Deutschland suchen. Im Medienradio berichten Uli und Eike über ihre Arbeit, wie sie recherchieren und sich schützen. Im Gespräch mit Philip Banse geben sie einen Überblick über Struktur, Ideologie und Medien der rechten Szene. Thema sind etwa die “Autonomen Nationalisten”, eine relativ junge Strömung der rechten Szene, die vor allem versucht, sich ästhetisch-kulturell abzusetzen. Uli Jentsch und Eike analysieren den rechten Terror der NSU (“war eine Frage der Zeit”), sprechen sich gegen ein NPD-Verbot und gegen V-Männer aus, sind sich aber nicht einig, ob der Verfassungsschutz abgeschafft werden sollte. Gegen Ende sprechen die beiden Aktivisten über ihr Selbstverständnis als Medium und ihre Erfahrungen mit Social Media.

Ich habe überlegt, ob ich auf Nazi-Seiten verlinken soll. Ich habe mich dafür entscheiden, die URL zu posten, aber nicht zu verlinken. Es fühlt sich immer noch nicht gut an, weil das Netz nun mal aus Links besteht und Ideologien zu verstecken, keine gutes Rezept ist, um sie zu bekämpfen. Aber sie bei Google nach oben zu spülen, muss vielleicht auch nicht sein. Was besseres fällt mir gerade nicht ein. Wie seht Ihr das?

Die Sendung wurde am 19.12.2011 aufgenommen, ich konnte sie aus technischen Gründen aber leider erst jetzt veröffentlichen.

flattr this!

5 Kommentare

  1. Heute abend gibt’s auch eine Sendung vom arranca! Radio zum Thema Rechtsterrorismus: http://fels.nadir.org/de/termine/2012/01/arranca-radio-4

  2. Interessanter Podcast! Leider war ich nicht im Chat, aber mich interessiert, ob der Tagesspiegel-Artikel zum apabiz und dem NSU-Video stimmt: http://www.tagesspiegel.de/medien/spiegel-soll-fuer-taetervideo-gezahlt-haben-journalistenverband-fuerchtet-negative-folgen/5855918.html Falls es stimmt: uah!

  3. Interessante Einblicke in eine fremde Welt.

  4. Grandios!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>