Rechte Parteien im Aufwind, Populisten an der Macht, die westlichen Industriegesellschaften auf der Suche nach Sinn und neuen Gesellschaftsmodell zwischen kapitalistischem Individualismus und dirigistischem Sozialismus – mit was können wir diese Lücke im Herzen unserer Gesellschaft füllen? Was kann das Leitmotiv für die Entwicklung einer neuen Gesellschaftsvision sein? Solidarität, sagt der Soziologe Heinz Bude im Gespräch mit Philip Banse.

Heinz Bude ist Soziologe an der Uni Kassel und Autor u.a. der Bücher