CK003 Bibliotheken, Medien, Datenquellen, Feedback

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

| 5 Kommentare

5 Kommentare

  1. Ah, schön, dass Ihr https://www.makervsvirus.org/ gefinden habt.
    Wollte ich grade posten als Nachtrag zu Folge 2 🙂

    Danke für die neue Folge!

  2. Zum Rollout von BBB: Wir arbeiten an einem Aufschrieb, weil wir das gerade fuer Schulen vor Ort ausrollen. Das ZSL (Landeseinrichtung in BaWue) macht das parallel fuers Land, und das kiz (Rechenzentrum der Uni Ulm) dokumentiert gerade ihren Aufbau auf https://release.bbb.uni-ulm.de/#/

    Heute fand mit Hilfe der Studierenden ein Lasttest statt. Was ich im Monitoring gesehen habe, waren bis zu 155 Leute pro Server aktiv (virtualisierte 8-Kern-Maschinen mit 16 GB RAM). Ich weiss aber nicht, wie viele Raeume das waren etc. Da kann ggf @stefan_wesner auf Twitter weiterhelfen, bzw. ich gehe davon aus, dass da noch Aufschrieb folgt, die sind sehr open in der Entwicklung und Dokumentation. Grundsaetzlich fuer solche groesseren Rollouts bietet sich an, im Hintergrund einen Pool von Servern zu haben, die dann ueber scalelite lastverteilt werden.

    • Ein dazu, was “BBB” sein soll, hätte nicht geschadet. Auch der Link hilft da nicht weiter, da er zu Seiten führt, die augenscheinlich kaputt sind (vielleicht wären sie mit JavaScript oder Cookies sogar nutzbar, aber wenn es ohne gar nicht geht, deutet das bereits auf Schrott hin). Falls engerer Kontakt zu den Entwicklern besteht, können Sie diese gerne darauf aufmerksam machen, dass sie gerade Schrott entwickeln, sofern man unter dem von Ihnen geposteten Link etwas Sichtbares hätte vorfinden sollen.

  3. Noch ein Wunsch:
    Die Existenz und einer Bekanntmachung einer Plattform, wo sich Gesundete, die Antiköprer-spendenwillig sind, und Krankenhäuser etc., die solche Personen suchen, suchen und finden können, wäre sicher nicht verkehrt.

    So ein bisschen wie http://www.makervsvirus.org ja auch die zwei Seiten zusammenbringen möchte.

  4. Die Provinzial NordWest hat eine Plattform gestartet, auf der sich Unternehmen z.B. Gastronomiebetriebe registrieren können, um einen Gutscheinverkauf zu ermöglichen. 3,8% geht an OptioPay, die die Plattform betreiben, der Rest geht schnell an das Unternehmen um aktuelle Liquiditätsengpässe zu überbrücken. Vielleicht einen Blick wert?

    Webseite je nach Region:
    https://provinzialnord.optiopay.com/
    https://provinzial.optiopay.com/
    https://hamburgerfeuerkasse.optiopay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.