CK001 Nachbarschaftshilfe, Hackathon, Streaming, Visualisierungen, Soziales

Du bist noch kein Abonnent/+?
Hier erfährst Du mehr über
Kuechenstud.io/+
Einloggen

| 12 Kommentare

Herzlich willkommen!
“Corona Konstruktiv” ist ein wöchentlicher Podcast für gute Ideen in schwierigen Zeiten. In jeder Ausgabe stellen Philip Banse und Lorenz Matzat Projekte vor, die uns in der Krise voranbringen – und sie vielleicht auch überdauern.

  • Alle Links hier in den Shownotes.
  • Screenshots zu den Projekten sollten viele Podcast-Apps anzeigen.

Sagt uns, wie Ihr das Projekt findet und schickt uns Projekte, Ideen, die ihr konstruktiv findet!

Shownotes

12 Kommentare

  1. Moin,
    Werden noch die Links zu den verschiedenen Dateien,wie zum Beispiel mp3 bereitgestellt ?

    mit freundlichen grüßen

    stephan

  2. Ich denke v.a. in Puncto Digitalisierung ist die Coronakrise eine Zäsur und für Deutschland eine dringend notwendige, wie wir alle wissen, sind wir in Digital, Breitband, Vernetzung blamabel schlecht aufgestellt.

    Genau jetzt müssen diese Themen (plus Soziale Gerechtigkeit: Nicht nur Mindestlohn, sondern auch Maximallohn, bspw. 100x mehr Stundenlohn als der Niedrigbeschäftigte) vorangeprescht werden, bevor es dann in der Post-Corona-Zeit, so wie nach der Banken-Krise, wieder heißt, dass jetzt keine Zeit dafür sei, weil man sich auf die Wirtschaft konzentrieren müsse.

  3. notabene: „How the Virus got out (NY Times)“ ist falsch verlinkt.

  4. 29. März 2020 um 13:11 Uhr
    Patrick aus Berlin

    Das virtuelle Klassenzimmer muss jetzt kommen

    In der aktuellen SPIEGEL-Ausgabe habe ich gelesen, dass das Marie-Curie-Gymnasium seinen Unterricht trotz Schulschließung komplett online anbietet. Leider eine Seltenheit.

    Ich weiß nicht ob ob jetzt auch andere Schulen etwas ähnliches planen. Ich habe Ihnen mal Links zu zwei YouTube-Videos angefügt, die ein Lehrer veröffentlicht hat. Der Lehrer hat ein Online-Klassenzimmer eingerichtet, um mit seinen Schülern den Unterricht online durchzuführen. Die Software Jitsi, die er dabei einsetzt ist komplett open source, kostenlos, browserbasiert, datensparsam und kann auch in deutscher Sprache angezeigt werden. Eine Installation auf dem PC oder eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    So gelingt das virtuelle Klassenzimmer 1 – Überblick (Dauer: 6 Min.)
    https://youtu.be/-FD-dgsTtlw

    So gelingt das virtuelle Klassenzimmer 2 – Ein Tool für die Onlinekonferenz (Dauer: 13 Min.)
    https://youtu.be/0tAQyYSATnA

    Ich selbst arbeite selbst auch mit dem kostenlosen Onlinekonferenz-Tool Jitsi. Das Tool funktioniert am besten mit dem Google Chrome-Webbrowser.

    Sie werden sehen, dass das Tool kinderleicht zu bedienen ist. Ein paar Kinder aus der Klasse 6d haben am Samstag darüber ein virtuelles „Klassentreffen“ abgehalten und hatten viel Freude dabei.

    Vielleicht ist das Tool auch für andere hilfreich.

  5. https://foldingathome.org/start-folding/
    Einfacher Weg, das Gefühl zu haben, was tun zu können

  6. Es gibt eine große Community von Makern (~5000 innerhalb von 2 Wochen) mit 3D-Druckern und Lasercuttern, die größere Mengen an Schutzausrüstung (hauptsächlich Schilde) an Krankenhäuser und Praxen kostenlos verteilen. Erwähnt das doch mal im Podcast, teilweise fehlen noch Kontakte zu bedürftigen Krankenhäusern etc (zB in Hamburg).
    https://www.makervsvirus.org/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.