MR021 Zufällige Doppelschöpfung

(36 Stimmen, Schnitt: 4,86)
Flattr this!
| 12 Kommentare

Till Kreutzer ist Jurist, Schwerpunkt Urheberrecht. Sein Geld verdient er mit Beratung (Start-ups), seinen Idealismus investiert er in die grundlegende Veränderung des Urheberrechts und Projekte wie iRights.info.

Till war vom Innenminister eingeladen zu den Konsultationen über “Perspektiven deutscher Netzpolitik“ und hat Ermutigendes zu berichten (mp3 des Treffens mit dem Minister). Kreutzer skizziert das Fundament eines internetfähigen Urheberrechts, erklärt, wie es sich international durchsetzen ließe und sagt ein 1968 der Netz-Generation voraus. Ach ja: “Zufällige Doppelschöpfung” wird auch erklärt.

Flattr this!

12 Kommentare

  1. Pingback: Digitale Notizen » Blog Archive » Till Kreutzer im Medienradio

  2. Sogar für Medienradio.org-Verhältnisse ein außergewöhnlich informatives und detailreiches Gespräch.

    Wenn Till Kreutzer damit recht hat, dass die besten Leute am meisten Geld kosten, dann würde ich sagen, dass möglichst viel Geld abzugreifen zwar zeitgemäß, aber ein fragwürdiges Ideal ist. Till Kreutzer war mir schon auf carta.info und im DKultur aufgefallen. Guter Mann.

    Lieben Gruß an Jana, Philip und Thomas. Ich mag Markus, aber manchmal wirkt er einen winzigen Tick zu hektisch.

    PS. Einen Mitschnitt der BMI-Veranstaltung gibt es bei netzpolitik.org.

  3. Sogar für Medienradio.org-Verhältnisse ein außergewöhnlich informatives und detailreiches Gespräch.

    Wenn Till Kreutzer damit recht hat, dass die besten Leute am meisten Geld kosten, dann würde ich sagen, dass möglichst viel Geld abzugreifen zwar zeitgemäß, aber ein fragwürdiges Ideal ist. Till Kreutzer war mir schon auf carta.info und im DKultur aufgefallen. Guter Mann.

    Lieben Gruß an Jana, Philip und Thomas. Ich mag Markus, aber manchmal wirkt er einen winzigen Tick zu hektisch.

    PS. Einen Mitschnitt der BMI-Veranstaltung gibt es bei netzpolitik.org.

  4. Pingback: Impactsuspect » Podcastempfehlung

  5. Dafür liebe ich Podcasts (und diesen). Nirgendwo sonst, habe ich zu diesem Thema ähnlich klare, ausführliche und vermutlich auch kompetente Worte gehört. Ganz stark, vielen Dank.

  6. Dafür liebe ich Podcasts (und diesen). Nirgendwo sonst, habe ich zu diesem Thema ähnlich klare, ausführliche und vermutlich auch kompetente Worte gehört. Ganz stark, vielen Dank.

  7. Eine der besten Folgen bisher!
    Ich muss in allen Punkten zustimmen, wuensche mir jedoch in Zukunft eine Diskussion in der es um konkrete, fuer alle Seiten tragbare Alternativen geht.

  8. Eine der besten Folgen bisher!
    Ich muss in allen Punkten zustimmen, wuensche mir jedoch in Zukunft eine Diskussion in der es um konkrete, fuer alle Seiten tragbare Alternativen geht.

  9. sehr interessante sendung. vielen dank.

    hinweis: ich habe grad mit google reader dieses blog abonniert, aber der letzte eintrag, der ausgeliefert wird, stammt vom august 09.

  10. sehr interessante sendung. vielen dank.

    hinweis: ich habe grad mit google reader dieses blog abonniert, aber der letzte eintrag, der ausgeliefert wird, stammt vom august 09.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.