KR_177 – Admiralbrücke

(73 Stimmen, Schnitt: 4,30)
flattr this!
| 31 Kommentare

Admiralbrücke / Kuechenradio

Die Admiralbrücke hat sich zum Rauchabzug der Kreuzberger Kiffer-Szene entwickelt – obwohl eine Frau, die auf der Flucht vor dem Kuss in den Landwehrkanal gefallen ist und diese Website als Referenz angibt, behauptet, es handele sich um eine Kokser-Brücke.

ber die Brücke, mit einem Bier in der Hand, schlenderte Intensiv-Blogger und Multi-Twitterer Jan Michael Ihl begleitet von Creative Commons Aktivisten Michelle Thorne (eigener Wikipedia-Eintrag!).

31 Kommentare

  1. Admiralbrücke heit sie. Ohne s in der Mitte.
    Grüe aus Mitte von Luise

  2. Admiralbrücke heit sie. Ohne s in der Mitte.
    Grüe aus Mitte von Luise

  3. Endlich wieder einmal eine Sendung mit Cindy  ohne Cindy fehlt dem «Küchenradio» jeweils das gewisse Etwas :(

  4. Endlich wieder einmal eine Sendung mit Cindy  ohne Cindy fehlt dem «Küchenradio» jeweils das gewisse Etwas :(

  5. Pingback: Admiralbrücke « = thornet =

  6. Eine schön chaotische Folge. Cindy war für mich diesmal aber nur schwer zu ertragen.

  7. Eine schön chaotische Folge. Cindy war für mich diesmal aber nur schwer zu ertragen.

  8. Genau die richtige Sendung für mich heute abend, nachdem ich ziemlich erschossen nach Hause kam. Auf den Balkon gesetzt und einfach gehört.

    Ganz toll fand ich das Gespräch mit den Pakistani – da Cindy einfach die Leute so anspricht und dabei eine nette Unterhaltung entsteht zeigte mal wieder die Stärke von KR mobil. (Und nach einer groartigen Themensendung in der vergangenen Woche zeigt das, was für ein klasse Team ihr seid!)

    Den Multitwitterer fand ich dagegen etwas zu gewollt cool. Aber so ist das halt. Dank Michelle ist mir eingefallen, da ich den Sacher-Toast erfunden habe und den bestimmt so nicht nennen darf, weil Sacher bestimmt einen Marken- und Namensschutz hat :-)

  9. Genau die richtige Sendung für mich heute abend, nachdem ich ziemlich erschossen nach Hause kam. Auf den Balkon gesetzt und einfach gehört.

    Ganz toll fand ich das Gespräch mit den Pakistani – da Cindy einfach die Leute so anspricht und dabei eine nette Unterhaltung entsteht zeigte mal wieder die Stärke von KR mobil. (Und nach einer groartigen Themensendung in der vergangenen Woche zeigt das, was für ein klasse Team ihr seid!)

    Den Multitwitterer fand ich dagegen etwas zu gewollt cool. Aber so ist das halt. Dank Michelle ist mir eingefallen, da ich den Sacher-Toast erfunden habe und den bestimmt so nicht nennen darf, weil Sacher bestimmt einen Marken- und Namensschutz hat :-)

  10. Hmm, gewollt cool? Ich will aber gar nicht cool sein. Vielleicht liegts daran

  11. Hmm, gewollt cool? Ich will aber gar nicht cool sein. Vielleicht liegts daran

  12. Apropos Wikipedia: Zum Glück für Michelle Thorne gibt es die englischsprachige Ausgabe, in der deutschsprachigen hätte ein solcher Artikel keine Chance. Leider steht im Artikel nichts von ihrer «Erfindung». Wie heisst diese Toastvariante denn nun?

    Apropos Bruno Cathomas: Endlich mal ein Schweizer im Küchenradio! Fragt ihn doch bitte, welches romanische Idiom er spricht ich tippe auf Surselvisch.

  13. Apropos Wikipedia: Zum Glück für Michelle Thorne gibt es die englischsprachige Ausgabe, in der deutschsprachigen hätte ein solcher Artikel keine Chance. Leider steht im Artikel nichts von ihrer «Erfindung». Wie heisst diese Toastvariante denn nun?

    Apropos Bruno Cathomas: Endlich mal ein Schweizer im Küchenradio! Fragt ihn doch bitte, welches romanische Idiom er spricht ich tippe auf Surselvisch.

  14. Und cool das Küchenradio jetzt unter CC BY SA steht! http://www.kuechenradio.org/wp/?page_id=18

    @kulturnation.de Wie macht man einen Sacher-Toast?

  15. Und cool das Küchenradio jetzt unter CC BY SA steht! http://www.kuechenradio.org/wp/?page_id=18

    @kulturnation.de Wie macht man einen Sacher-Toast?

  16. @ Michelle: Hmm, ich mu erst mal überlegen, mit welcher CC ich das Rezept versehe :-)
    Einfach zwei Scheiben Toast dünn mit Aprikosen- (= Marillen-) Marmelade bestreichen, dann dunkle Schokolade (2-3 Stücke von einer Tafel) mittig auf eine Toastscheibe legen, die andere Scheibe darauf und in ein Waffel- oder Toasteisen legen. Leicht anbräunen lassen, dann ist die Schokolade innen gut geschmolzen und verteilt. Etwas abkühlen lassen, aber noch warm essen. (munch munch)

  17. @ Michelle: Hmm, ich mu erst mal überlegen, mit welcher CC ich das Rezept versehe :-)
    Einfach zwei Scheiben Toast dünn mit Aprikosen- (= Marillen-) Marmelade bestreichen, dann dunkle Schokolade (2-3 Stücke von einer Tafel) mittig auf eine Toastscheibe legen, die andere Scheibe darauf und in ein Waffel- oder Toasteisen legen. Leicht anbräunen lassen, dann ist die Schokolade innen gut geschmolzen und verteilt. Etwas abkühlen lassen, aber noch warm essen. (munch munch)

  18. 11. September 200823:51
    Heinz vom Dach

    Bisschen zu viel Eigenwerbung von JM für mein Geschmack, ein zwei mal zu oft darauf hingewiesen, wenn auch nur im Spa.
    Sonst schöne Unterwges-Sendung, wobei mich Phils Themen auch echt interessiert hätten.

  19. 12. September 200801:51
    Heinz vom Dach

    Bisschen zu viel Eigenwerbung von JM für mein Geschmack, ein zwei mal zu oft darauf hingewiesen, wenn auch nur im Spa.
    Sonst schöne Unterwges-Sendung, wobei mich Phils Themen auch echt interessiert hätten.

  20. @Heinz vom Dach: Michelle kommt am 23.09. ins KR. Dann volle Länge und live, Ihr könnt also auch Fragen stellen.

  21. Es scheint wirklich schwierig zu sein in Berlin Leute anzusprechen und nichts Interessantes zu finden. Auer sie sind “hammered”.

    Schöne Sendung.

    Michelle: You sound cute!

  22. Es scheint wirklich schwierig zu sein in Berlin Leute anzusprechen und nichts Interessantes zu finden. Auer sie sind “hammered”.

    Schöne Sendung.

    Michelle: You sound cute!

  23. hey cindy, natürlich haben wir dich die letzten folgen vermisst. gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz doll ;)

  24. hey cindy, natürlich haben wir dich die letzten folgen vermisst. gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz doll ;)

  25. Tolle Folge! Echt. Küchenradio wie man es kennt, liebt und immer wieder hören will!
    … Vor allem Phils lustige kleinen Anekdoten sind immer wieder einen Download wert! :)

  26. Tolle Folge! Echt. Küchenradio wie man es kennt, liebt und immer wieder hören will!
    … Vor allem Phils lustige kleinen Anekdoten sind immer wieder einen Download wert! :)

  27. u erst mal überlegen, mit welcher CC ich das Rezept versehe :-)
    Einfach
    zwei Scheiben Toast dünn mit Aprikosen- (= Marillen-) Marmelade
    bestreichen, dann dunkle Schokolade (2-3 Stücke von einer Tafel) mittig
    auf eine Toastsche

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>